ACHTUNG: Wir sind keine Rechtsanwälte oder Steuerberater und geben hiermit keinerlei juridisch oder steuerrechtlich /steuertechnisch relevanten Tatsachen wieder! Alle Hinweise und Informationen sind völlig unverbindlich. Ehe Sie sich für den Erwerb von Firmenanteilen oder die Gründung einer Offshore-Firma entschließen, raten wir Ihnen dringend sich mit Ihrem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater ins Einvernehmen zu setzen und sich von diesem über alle Details und die jeweils in Ihrem Land geltenden Gesetze in den damit in Zusammenhang stehenden Verordnungen, etc. fachmännisch beraten zu lassen. Wir lehnen jede Haftung für Nachteile, die Ihnen aus dem Erwerb von Firmenanteilen oder der Gründung einer Offshore-Firma entstehen könnten ab. Wir sind weder für finanzielle Verluste noch für strafrechtlich relevante Gesetzesübertretungen die durch diese Handlungen entstehen könnten zur Verantwortung zu ziehen.
Wir raten weder zur Steuerflucht noch zu sonstigen illegalen Aktivitäten!
Der Erwerb von Firmenanteilen oder Offshore-Firmen zum Zweck illegaler Handlungen - inclusive Geldwäsche, Betrug, Steuerhinterziehung, etc. - wird von uns nicht unterstützt und wir und unsere Partner (Registrierungsbehörden, Banken, Treuhänder, Notare, etc.) melden verdächtige Vorgänge unverzüglich den zuständigen Behörden.

Wollen Sie weitere telefonische Informationen, finden Sie eine Antwort hier nicht, zuviel zu lesen?
Rufen sie unsere kostenpflichtige Telefon-Hotline:
Aus Deutschland: 
09005 3333899
(bis Ende `05 - 190  855 244 & 0190  855 171)

Aus Österreich: 
0900 540 480
Aus der Schweiz: 
0901 191 904
Achtung! Ihr Anruf ersetzt keine Rechts- oder Steuerberatung – sämtliche telefonischen Informationen sind unverbindlich und allgemeiner Natur. Erwarten Sie kein rechtsverbindliches Beratungsgespräch!


 
AGB’s  - Allgemeine Geschäftsbedingungen
Liefer- und Zahlungskonditionen für Endkunden und Reseller

Mit der Aufgabe einer Bestellung akzeptiert der Besteller/Kunde die nachfolgenden Konditionen:


Präambel
Dieser Dienst (Vertrieb von Anteilen an International Business Companies – kurz IBC‘s ) soll Menschen helfen ihre Bonität schrittweise wieder herzustellen, sich – auch nach Scheidung, Exekutionen, Konkurs, .... etc. – wieder eine unbelastete Existenz aufzubauen und ein schuldenfreies Bankkonto führen zu können.
Er ist nicht dafür gedacht illegale Tätigkeiten, wie z.B. Betrug, Hehlerei, Steuerhinterziehung, Geldwäsche u. dgl. zu decken.
Die Firmenanteile sind ebensowenig dafür geeignet um damit eine fortdauernde, reguläre Geschäftstätigkeit auszuüben. Daher ist die Verfügungsberechtigung in der Weise eingeschränkt, daß mißbräuchliche Verwendung erschwert und bereits im Vorfeld verhindert bzw. unterbunden werden kann.
Firmenanteile sind kein Ersatz für eine eigene Firma sondern sind nur eine Teillösung, die einen ersten Schritt in eine gesicherte, unbelastete Existenz bedeuten kann.

Soferne hier nichts anderes angegeben ist gelten sinngemäß dieselben Liefer- und Zahlungsbedingungen wie auf der Website www.GlobalCash.info und die dort aufgeführten Konditionen werden – auch wenn hier nicht nochmals extra erwähnt – zur Anwendung gebracht.

1.) Der Programmbetreiber, seine Representing Offices und seine Vertreter (siehe "Impressum") sind keine Rechtsanwälte, Notare, Verteidiger, Rechtsberater, Steuerberater, Buchprüfer, Buchhalter, Treuhänder u.ä. und agieren auch nicht als solche – auch nicht in beratender Funktion.
Ebensowenig sind sie Bank, Kreditkartenorganisation, kreditgewährende Unternehmen, Kreditvermittler oder Ähnliches, sie wickeln keine Geldgeschäfte ab und üben kein Gewerbe im Sinne eines Kreditwesen- / Bankwesengesetzes oder E-Geld-Gesetzes aus. Insbesondere werden keine Klientengelder entgegengenommen und weitergeleitet und keine Provisionen für Einlagen auf Bankkonten bezahlt oder angenommen. Daher kann in der Tätigkeit keine gewerbsmässige Ausübung von Einlagegeschäften oder Vermittlung von Einlagegeschäften mit Unternehmen ausserhalb des EU-Raumes, keine Drittstaateneinlagevermittlung o.ä. Tätigkeit, die einer besonderen Gewerbeberechtigung bedürfte erblickt werden. Die Aktivitäten des Programmbetreibers, seiner Representing Offices und Vertreter sind reine Vermittlungstätigkeiten.
Alle Angaben auf dieser Website, sowie in allen Unterlagen und in jedweder Korrespondenz (Briefe, Faxe, E-Mails) oder (fern-)mündlichen Besprechungen haben unverbindlichen Charakter und sind nicht auf rechtliche Verbindlichkeit überprüft.
Die Kunden sind aufgefordert, sich vor dem Erwerb eines Firmenanteiles oder einer Offshore-Firma selbst bei dazu befugten Rechts- und Steuerberatern über die Gesetzeslage und ihre im jeweiligen Land geltenden Rechte und Pflichten zu informieren.
Die Käufer müssen nach den Gesetzen Ihres Landes volljährig, sowie voll geschäftsfähig sein.

1.a.) Die GlobalCash-Partner und die Verwender der GlobalCash- & CyberCash-Produkte aus dem EU-Raum sind darüber informiert, daß die Weiterleitung von Kundengeldern an Finanzinstitutionen außerhalb des EU-Raumes nicht statthaft ist und werden dementsprechend gesetzeskonform agieren. Dasselbe gilt sinngemäß für User aus allen Ländern in denen sinngemäß gleichlautende Gesetze bestehen.

Antragsteller für die Anteile an einer IBC müssen Ihrem Kaufantrag eine Kopie von zwei gültigen Personaldokumenten  – mindestens eines davon mit Lichtbild (z.B. Reisepaß, Führerschein, Personalausweis plus z.B. Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis, Heiratsurkunde, Meldezettel, u.ä.) beifügen, anhand derer die Personalien des Antragsteller und die Richtigkeit seiner Adress- und Altersangaben überprüft werden kann. 
GlobalCash Ltd. bzw. das Direktorium der jeweiligen IBC behält sich vor, die Nämlichkeit der Antragsteller zu überprüfen,  von ihnen notariell beglaubigte Kopien ihrer Personaldokumente und Leumundszeugnisse zu verlangen und Antragsteller ohne Angabe von Gründen abzulehnen.
Wenn der Antragsteller GlobalCash und/oder dem Direktor der IBC bereits bekannt ist kann auf die Beibringung der Personaldokumente verzichtet werden.

1.b.) Die Besteller haben darauf zu achten, daß ihre(n) Firmenanteil(e) und Vollmachten nach den Gesetzen ihres jeweiligen Landes legal verwendet wird und werden es unterlassen sie dort zu verwenden, wo dies nach dem jeweiligen Landesgesetz nicht gestattet ist. GlobalCash behält sich – zur rechtlichen Absicherung seiner Vertriebspartner - das Recht vor von den Teilhabern eine schriftliche Erklärung zu verlangen, in denen der Kunde dies bestätigt.  GlobalCash setzt jedoch voraus, daß die Verwendung ausschließlich nach legalen Gesichtspunkten erfolgen wird und die Enduser keine Gesetze ihres Landes übertreten werden. Die Repräsentanten verstehen, daß Sie lediglich als Repräsentationsbüro (Representing Office) der IBC agieren und die jeweiligen Landesgesetze für Repräsentationsbüros (die nicht als eigenständige Rechtspersönlichkeit betrachtet werden) Gültigkeit haben. Sie bestätigen die jeweils dafür geltenden Gesetze bezüglich Rechte und Befugnisse von Repräsentationsbüros gelesen und verstanden zu haben und / oder sich von einem Rechtsanwalt beraten ließen und in 100%iger Übereinstimmung mit den Gesetzen die in ihrem Land Gültigkeit haben handeln werden. Lokale Gesetze sind höher als die Firmen-AGB’s zu werten und für den Fall daß ein lokales / Landesgesetz hier erwähnte Vorgänge untersagt ist § 24 (Salvatorische Klausel) zur Anwendung zu bringen .

2.) Die Kunden akzeptieren die jeweiligen Nutzungsbedingungen der Vorlieferanten von GlobalCash, der jeweiligen Offshore-Gesellschaft (IBC) und deren Vertragspartner. Diese Konditionen sind z.T. auf den eigens dafür angelegten Spezialseiten, auf den Websites des jeweiligen Anbieters oder seiner Partner nachzulesen, können per mail von support@globalcash.info abgefordert werden und/oder werden bei Antragstellung und/oder mit der Lieferung dem Kunden übermittelt. Mit einer Bestellung bestätigt der Kunde diese jeweils gültigen AGB’s gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben

3.) Unter (CycerCash-)Produkten sind hier die als „Anteilspakete“ bezeichneten/genannten Dokumente (Share Certificate, beglaubigte Kopien der Apostille, Gesellschafterbeschuss, etc.der IBC) zu verstehen und beinhalten die jeweils dort beschriebenen Schriftstücke, Unterlagen und Dienste.
Andere GlobalCash-Produkte sind Debitkarten, Prepaid-Produkte und die
GlobalCall- Produkte (d.s. Telefonwertkarten und Telefonservices)

4.) Der Besteller von IBC-Firmenanteilen hat sowohl die Kosten für seine(n) Anteil(e), Ausstellung der Vollmachten und Gesellschafterbeschlüsse, die Kosten für die Beglaubigungen (Notar), Versandspesen etc. – wie in der Preisliste „Paketpreise“ festgelegt -  wie auch die laufenden Folgekosten (Registrierungsgebühren, Verlängerungsgebühren, Notariatskosten, Versandspesen, etc. – wie unter jährliche / laufende Kosten auf dieser Website veröffentlicht) zu entrichten. Darüber hinaus wird vom Verkäufer eine ebenfalls auf dieser Website veröffentlichte Kaution (entsprechend dem gewählten Paket) zur Sicherstellung eingehoben.
Die jährlichen Folgekosten sind jeweils zu Jahresbeginn fällig und gliedern sich (entsprechend der Aufstellung) grundsätzlich in
– Folgekosten für die Weiterführung der Gesellschaft(en) – IBC’s selbst (d.s. Gebühren und Abgaben in den Ländern der Registrierung(en), jährliche Kosten für die registrierte(n) Postadresse(n), Kosten für die Führung des/der Gesellschafterregister, Kosten des Direktoriums und der allgemeinen Geschäftsführung, sowie sonstige Aufwendungen für den Betrieb der Gesellschaft selbst, incl. Website, Support, etc.)
und
– Folgekosten für die Verlängerung der Vertretungsbefugnis der einzelnen bestellten Repräsentanten und alle damit im Zusammenhang stehenden Aufwände.
Werden die fälligen jährlichen Folgekosten von einem Anteilseigner / bestelltem Vertreter nicht auf erste Aufforderung fristgerecht in voller Höhe entrichtet, so wird
A.) die Vertretungsbefugnis per sofortiger Wirkung widerrufen und offiziell für nichtig erklärt
B.) – soferne auch die anteiligen Kosten für die Gesellschaft – IBC unbezahlt sind – wird der /die entsprechende Gesellschaftsanteil zurückgefordert / eingezogen bzw. offiziell für null und nichtig erklärt
C.) die hinterlegte Kaution verfällt und wird für die Aufwendungen der Gesellschaft (Veröffentlichung des Widerrufs der Vertretungsbefugnis, Betreibung der offenen Forderung, etc.) verwendet.
Dessen ungeachtet sind die Folgekosten von Teilhaber so lange zu bezahlen, bis derjenige
a.) Seine Vertretungsbefugnis offiziell (per Einschreiben) kündigt und den Nachweis darüber erbringt, daß er sämtliche Tätigkeiten in diesem Zusammenhang eingestellt hat, alle auf den Firmennamen lautenden Bankkonten, Partner-Accounts, etc. gelöscht, Verträge beendet und sämtliche Drucksorten die den Firmennamen tragen vernichtet hat, sowie alle Websites auf denen er im Namen der Gesellschaft auftritt geändert oder gelöscht wurden. Sämtliche Dokumente im Zusammenhang mit der Vertretungsbefugnis als Representing Office haben an die IBC zurückgegeben werden.
Kündigungsfrist ist 3 Monate vor Ablauf des jeweiligen Jahres, spätestens 1 Monat vor Ablauf des Jahres sind die entsprechenden Nachweise zu erbringen, andernfalls verlängert sich die Laufzeit der Vertretung automatisch um ein weiteres Jahr und diese Kosten sind zu bezahlen.
b.) Wird auch die Teilhaberschaft beendet, muß auch der/die Firmenanteil(e) (Share Certificate/s) an die Firma zurück übertragen werden (Share Transfer). Der Wert des Anteils den die IBC vom scheidenden Teilhaber zurück erwirbt ist auf die Nominale beschränkt. Der Direktor muß in jedem Fall einem Rückkauf des/der Anteil(e) zustimmen und wird dies nur in Ausnahmefällen (Persönlicher Konkurs oder Tod des Teilhabers, u.ä. und damit verbundene Uneinbringlichkeit der laufenden Firmenkosten) machen! Sämtliche Kosten u. Gebühren (Verwaltungsaufwand, Notariatsakt, Änderung des Firmenregisters, etc.) für die Übertragung sind vom scheidenden Anteilseigner / Teilhaber zu tragen.
Kündigungsfrist ist 3 Monate vor Ablauf des jeweiligen Jahres, spätestens 1 Monat vor Ablauf des Jahres muß der Anteil an die Firma zurück übertragen worden sein, andernfalls verlängert sich Verpflichtung zur Zahlung der anteiligen Gesellschaftskosten automatisch um ein weiteres Jahr und diese Kosten sind zu bezahlen.
ANMERKUNG: Die Teilhaberschaft kann nur durch Übertragung der Anteile auf einen geeigneten Nachfolger beendet werden. Durch die Nichtbezahlung von fälligen Gebühren kann die Teilhaberschaft nicht beendet werden! Ein Rückkauf der Anteile durch die IBC ist nicht vorgesehen und wird nur in den genannten Ausnahmefällen erwogen werden, soferne trotz Ausschöpfung aller Eintreibungsmaßnahmen die laufenden Kosten vom Anteilseigner oder seinen Rechtsnachfolgern nicht eingetrieben werden können.
c.) Wird der Firmenanteil auf eine Dritte Person übertragen, so hat dies der Gesellschaft angekündigt zu werden und der neue Eigentümer muß sich mit der Zahlung der weiteren Folgekosten einverstanden erklären. ). Sämtliche Kosten u. Gebühren (Verwaltungsaufwand, Notariatsakt, Änderung des Firmenregisters, etc.)  für die Übertragung sind vom Anteilseigner / Teilhaber oder seinem Nachfolger zu tragen. Übertragung von Firmenanteilen wird erst dann wirksam, wenn das Original-Zertifikat an die Gesellschaft zur Registrierung übermittelt wurde und die damit zusammenhängenden Gebühren bezahlt wurden. Die Vertretungsbefugnisse als Representing Office können mit der Übertragung der Firmenanteile nicht weitergegeben werden, diese sind nicht übertragbar!
Der Teilhaber ist verpflichtet sämtliche Aufwände, die aus der Nichtbezahlung seiner Kosten(anteile) entstehen der Gesellschaft zu erstatten, dazu zählen u.a. auch Mahn- und Einbringungskosten, Spesen für Recherchen und Korrespondenz, Inkassobüros, Notar-, Anwalt- und Gerichtskosten, Kosten für die Ungültigerklärung von Anteilen und Vertretungsbefugnissen, Veröffentlichung des Widerrufs seiner Vertretungsbefugnis (Anzeigen in öffentlichen Amtsblättern, Finanzblättern, etc., Meldungen an Kreditschutzorganisationen, usw.)

5.) Kautionen werden unverzinst am Konto der Hausbank des Unternehmens (IBC) deponiert. Die Kaution wird dem Teilhaber nach ordnungsgemäßer Beendigung des Vertragsverhältnisses zurückerstattet, geschieht dies nicht verfällt sie zugunsten der IBC.
 
6.) Rechte und Pflichten des Anteilseigners:
Siehe dazu auch
die eigenen Unterseiten dieser Website.
Sie erhalten mit einem IBC Firmenanteil ebenfalls die Vertretungsbefugnis (jedoch keine Exclusiv-Vertretung) für die Firma als Repräsentant in Ihrem Gebiet (Gemeinde, Bezirk, Stadt, Stadteil) wobei die Vertretungsbefugnis jeweils auf ein Jahr erteilt und automatisch um ein weiteres Jahr verlängert wird, soferne das Vertragsverhältnis nicht vorher aufgelöst wird.
Sie dürfen den Firmennamen mit dem Zusatz „Representing Office ....... (Gebiet)“ und Ihrem Namen für Türschilder, Briefköpfe, Visitkarten, Websites, etc. verwenden. Der Zusatz  „Representing Office ....... (Gebiet)“ und Ihr Name muß stets mit angeführt werden. Es darf nicht der Eindruck entstehen es würde sich dabei um den Hauptsitz der Firma handeln!
Sie dürfen den Firmenanmen zur Eröffnung eines (Auslands-)Bankkontos benutzen und dieses Konto als Einzelzeichnungsberechtigter nutzen. Dazu sind die jeweiligen Bestimmungen der Bank zu beachten.
Sie dürfen den Firmennamen (mit dem jeweiligen Zusatz) zur Anmeldung bei Partnerprogrammen im Internet u.ä. nutzen, solange damit keine Verpflichtungen für die Gesellschaft einhergehen und diese Geschäftsverhältnisse legale Grundlagen haben und keine illegalen Absichten verfolgen. Dazu gelten die jeweiligen Bestimmungen der einzelnen Programme u.ä.
Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Garantie dafür, daß andere Unternehmen (Partnerprogramme, Banken, etc.) den Anteileigner als Vertreter der Gesellschaft auch tatsächlich als Vertragspartner akzeptieren und mit der Gesellschaft oder seinen Vertretern oder Miteigentümern auch ein Vertragsverhältnis eingehen. Es obliegt einzig und allein den jeweiligen Unternehmen, ob Sie einen Partner, Kunden, Lieferanten oder sonst einen Geschäftspartner annehmen oder ablehnen. Auch ist eine von der Hausbank der Gesellschaft ausgestellte Bankreferenz keine Garantie dafür, daß ein anderes Geldinstitut das gewünschte Konto auch tatsächlich einrichtet. Ebensowenig sind Geschäftsreferenzen der IBC oder von GlobalCash Ltd. Garantien dafür. GlobalCash und die Gesellschaft an der ein Kunde Anteile erwirbt hat darauf keinerlei Einfluß sondern es sind ausschließlich die Geschäftsbedingungen des gewünschten Geschäftspartners entscheidend. Ablehnung durch Dritte ist weder ein Storno-, Kündigungs- noch ein Reklamationsgrund und mindert den Wert des Produktes in keiner Weise.

Die Anteilseigner einer IBC dürfen Ihre Anteile nicht für illegale Tätigkeiten (insbesd. Betrug, Geldwäsche, Steuerhinterziehung, Hehlerei, Wirtschaftskriminalität) verwenden und haben in allen Tätigkeiten und Vorgehen mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmannes zu agieren.
Sie haben jedwedes Verhalten zu vermeiden, das dazu angetan ist GlobalCash und/oder der IBC, sowie deren Direktor(en), Reseller oder anderen Mitarbeitern und Partnern wirtschaftlichen, materiellen oder immateriellen Schaden zuzufügen, ihr öffentliches Ansehen, ihren guten Ruf oder ihrer Kreditwürdigkeit zu schaden.
Sie dürfen nicht in der Art auftreten als wäre das Unternehmen ausschließlich ihr eigenes und haben stets im geschäftlichen Verkehr klarzustellen, welche Anteile und Befugnisse sie tatsächlich haben. Insbesondere ist es strikte untersagt sich einen falschen Titel (z.B. Direktor, Geschäftsführer, Präsident, Alleininhaber, etc.) anzumaßen und unter einem anderen Titel als „Repräsentant“, „Gebietsvertreter“,  „allein Zeichnungsberechtigter für das Konto“ (oder sinngemäß dementsprechenden Titeln) aufzutreten. Geschäftspartner müssen klar erkennen können, daß sie ausschließlich Minderheitsanteile an der IBC besitzen und nur insoweit vertretungsbefugte Repräsentanten des Unternehmens sind, als sie einzelzeichnungsberechtigt für ein von ihnen selbst errichtetes Bankkonto sind und den Firmennamen nur für Tätigkeiten nutzen können, die für die IBC keine (besd. finanziellen)Verpflichtungen bedeuten, nicht aber die (alleinige) Handlungsvollmacht für das Unternehmen selbst besitzen oder den Status eines Geschäftsführers oder Direktors haben.

Es ist den Anteilseignern nicht gestattet im Namen der IBC / der Gesellschaft an sich / jedwede Verträge abzuschließen, unter besonderes Augenmerk darauf, daß der Gesellschaft nie durch die Vorgehensweise des Repräsentanten Verpflichtungen entstehen dürfen - darunter fallen insbesd. die Verbote Kreditkonten einzurichten, Kreditkartenanträge zu stellen, Kredite, Darlehen, Hypotheken, etc. aufzunehmen, Objekte zu kaufen, zu mieten, zu leasen oder sonstwie zu erwerben, Käufe und Verkaufe zu tätigen, Mitarbeiter anzustellen oder zu beschäftigen, Versicherungsverträge abzuschließen, Telefone, Internetzugänge, ISP’s u.ä. einzurichten, Objekte zu vermieten, zu verleasen, Dienstleistungen zu erbringen oder zu beauftragen, Rechnungen im Namen der IBC auszustellen  u.ä., soferne es nicht ausdrücklich gestattet wurde.
Sämtliche solche Operationen des Anteilseigners haben ausschließlich in seinem Namen – als Vertreter des „Representing Office xxx“ - zu erfolgen und müssen im Zweifelsfall immer von der Gesellschaft / ihren vertretungsbefugten Direktor(en) genehmigt werden. Dazu ist ein schriftlicher Gesellschafterbeschluß (Minutes of the meeting of the board) nötig.

Die Anteilseigner/Repräsentanten sind nicht berechtigt Ihre Vertretungsrechte an dritte Personen – weder unentgeltlich, noch entgeltlich – weiterzugeben oder abzutreten und sind nicht ermächtigt weitere Vertreter zu ernennen. Dies obligt alleine dem Direktorium der IBC.
Die IBC Firmenadresse (Postadresse des Firmen-Hauptsitzes) darf von den Anteilseignern nicht als Zustelladresse für ihre Post (Post an das Representing Office) genutzt werden, Schriftstücke werden nicht weitergeleitet. Benötigt ein Repräsentant eine Zustelladresse im Land des Firmensitzes so muß das extra beantragt und bezahlt werden.

Sämtliche Werbemaßnahmen des Anteilseigners unter Verwendung des Firmennamens – auch mit dem vorgeschriebenen Zusatz „Representing Office“ müssen dem Direktorium vor Publikation zur Genehmigung vorgelegt werden. Es ist strikte verboten den Firmennamen in irgendeiner Form für illegale Werbemaßnahmen (incl. Spamming in jedeweder Form, Versenden von Dialern, Werbung unter Verwendung von markenrechtlich geschützten Logos, fremden Bildern oder sonstiger Copyright-geschützten Vorlagen, etc.) einzusetzen oder für pornographische, rassistische, gewaltverherrlichende, hacker- oder illegale Zwecke in irgendeiner Form zu verwenden.
Eine geplante Verwendung des Firmennamens bzw. der Anteile und Vollmachten für Tätigkeiten im Zusammenhang mit Erotik / Erotikwerbung ist ebenso wie die geplante Verwendung für irgendeine Art genehmigungspflichtiger Tätigkeiten (z.B. Wettbüros, medizinische / pharmazeutische Tätigkeiten, etc.) vor Beantragung eines Firmenanteils deutlich kundzutun.

Die Repräsentanten und Miteigentümer erklären, daß Sie die ihnen übertragenen Rechte nur in diesem Sinne, legal und mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmannes nutzen werden und die Gesellschaft (IBC) und GlobalCash Ltd. sowie deren Direktoren, Vertreter, Miteigentümer, Vertriebspartner, Vertragspartner und alle anderen Dritte Personen zu jeder Zeit schad- und klaglos halten werden.

Bei mißbräuchlicher / nicht vertragskonformer Verwendung der Teilhaberschaft, Vertretungsbefugnis, der übergebenen Dokumente oder deren Kopien ist die IBC berechtigt das Vertragsverhältnis mit dem Anteilseigner / Repräsentanten sofort fristlos zu kündigen, die Vertretungebefugnis, Zeichnungsberechtigung und alle anderen Rechte sofort zu widerrufen / annulieren oder auszusetzen. Der Widerruf der Berechtigungen kann auf Kosten des vertragsbrüchigen Partners publiziert und in entsprechend geeigneter Form veröffentlicht werden (insbesd. Veröffentlichung in Tageszeitungen, Amtsblättern, elektronischen Medien, Meldungen an Kreditschutzverbände, etc.). Darüber hinaus verfällt in diesem Fall die hinterlegte Kaution, die Gesellschaft ist berechtigt von vertragsbrüchigen Partner eine Konventionalstrafe – nicht unter 10.000,- Euro – einzuheben, sowie sämtliche weiterreichenden Kosten parallel dazu einzufordern und wird im Fall einer strafbaren Handlung unverzüglich die Behörden informieren und Strafanzeige(n) erstatten. Die Höhe einer Konventionalstrafe wird vom Direktor festgesetzt, seine Entscheidung ist endgültig und nicht anfechtbar. Sämtliche solche Kosten und Konventionalstrafen sind  nicht anfechtbar und unwidersprochen und auf erste Aufforderung zahlbar.

7.) Die Dokumente sind auf den Inhaber ausgestellt. Die Daten der Anteilsbesteller die Menge und Nummern ihrer Anteile werden von GlobalCash im internen Firmenregister (Register of shareholders) gespeichert. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, sondern nur für den Zweck der internen Dokumentation über die Anteilsaufteilung, Verrechnung und Lieferung erhoben und aufbewahrt. Bestellung von Firmen unter deren offizieller Verkehrsbezeichnung und Lieferung ist möglich. Zustellung an Postfachadressen ist nicht möglich, die Dokumente werden eingeschrieben versendet und es muß eine zustellbevollmächtigte Person angegeben werden um die Dokumente ausliefern zu können.

8.) Werden Firmendokumente (Anteilsscheine, Gesellschaftsverträge, u.ä.) durch einen Anteilseigner verloren oder werden entwendet, so ist die Firmenleitung unverzüglich davon zu verständigen, der Verlust oder Diebstahl behördlich zu melden und eine entsprechende Ungültigkeitserklärung zu publizieren. Die entsprechenden Anteile werden im internen Firmenregister für verlustig erklärt und gesperrt. Die Kosten dieser Vorgänge gehen zu Lasten des Anteilseigners.
Es ist nicht gestattet Anteilscheine oder sonstige Dokumente selbst nachzumachen, abzuändern oder zu verfälschen. Unrechtmäßiges Kopieren, Nachdrucken oder Verfälschen von den dem Anteilseigner übergebenen Unterlagen werden als Urkundenfälschung geahndet!

9.) Stimmrechte: Die übertragenen Firmenanteile beinhalten kein Stimmrecht (Nicht Stimmberechtigte Vorzugsanteile / Preferred Non-voting shares), der Anteilseigner muß keine Gesellschafterversammlungen besuchen oder Beschlüsse unterzeichnen.

10.) Gewinnausschüttung: Es ist nicht angestrebt, daß die jeweiligen IBCs Gewinne machen, daher werden auf die Anteile auch keine Gewinne ausbezahlt. Sollten durch eine IBC Gewinne erwirtschaftet werden, so obliegt die Gewinnverteilung ausschließlich dem Direktorium.
Gewinne die ein Representing Office der IBC – aus diesem zugestandenen Tätigkeiten – macht, verbleiben zur Gänze bei diesem und müssen dem Headquater auch nicht gemeldet werden.
(Dieser Punkt betrifft nicht die Provisionen aus dem Strukturvertrieb von GlobalCash – dort wird Umsatz/Gewinn entsprechend der Verdienstmatrix und den verprovisionierbaren Anteilen der einzelnen Produkte verprovisioniert)

11.) Verkauf der Firmenanteile / Auflösung der Firma:
Der Verkauf der IBC und/oder deren Anteile erfolgt ausschließlich durch den/die Direktor(en) der IBC zu einem von diesen festgesetzten Preis. Diese(r) bestimmt/bestimmen auch die Anzahl der zum Verkauf gelangenden Anteile, in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Gesellschaftsvertrages und den Gesetzen des Landes in dem die IBC ihren Firmensitz hat.
Die Anteilseigner (Minderheitesbeteiligte) der IBC haben darauf keinerlei Einfluß oder Mitspracherecht.
Ebenso obliegt wie Auflösung des Unternehmens IBC ausschließlich dem/den Direktor(en).

Wenn die Weiterführung einer IBC nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten für den/die Mehrheitseigner (d.i. i.d.R. GlobalCash Ltd.) nicht mehr sinnvoll erscheint oder rentabel ist, kann die Gesellschaft aufgelöst werden. Ebenso, wenn sich rechtliche Voraussetzungen in der Art ändern, daß die Weiterführung von Offshore IBC’s keinen Sinn mehr ergeben oder unmöglich wird. Dieser Punkt – Auflösung durch den Mehrheitseigentümer - wird insbesondere dann in Anspruch genommen werden, wenn der Fall eintritt, daß durch ein schädigendes Verhalten eines Miteigentümers der Name der betroffenen IBC in einen schlechten Ruf gerät oder falls dadurch Nachteile für andere / oder insbesd. die Mehrheit der übrigen Eigentümer entstehen könnten oder zu erwarten wären. Ebenso ist dieser Punkt dann in Betracht zu ziehen, wenn eine gewisse Anzahl von Miteigentümer die Folgekosten nicht bezahlt und/oder das Vertragsverhältnis nicht ordnungsgemäß beendet. Tritt solch ein Fall ein, wird das Direktorium – auf freiwilliger Basis - die übrigen Miteigentümer unverzüglich über die Tatsachen informieren und mit ihnen die Maßnahmen beraten, ohne aber auf deren Wünsche Rücksicht nehmen zu müssen. Folgende Möglichkeiten werden danach zur Auswahl stehen:
- Zusammenlegung mehrerer IBC’s / Fusionierungen und Umfirmierungen um die jährlichen Verwaltungskosten zu reduzieren.
- Umwandlung von Anteilen und Rechten an einer geschädigten IBC in Anteile u. Rechte an/von einer anderen bereits bestehenden oder neu zu gründenden IBC – entweder im selben oder einem anderen Land (Offshore)   
-  Angebot zum Verkauf der Mehrheitsanteile der betreffenden IBC an den/die verbleibenden Minderheitseigentümer und ggf. Übertragung sämtlicher Rechte und Pflichten an diese(n)
- o.ä.
Welche Lösung tatsächlich herangezogen wird entscheidet der Direktor individuell nach seinem besten Dafürhalten. Er wird sich darum bemühen daß den Miteigentümern daraus keine wirtschaftlichen Schäden erwachsen bzw. Diese für alle so gering wie möglich zu halten. Aus der Auflösung, Umfirmierung, Zusammenlegung etc. einer IBC erwachsen den Minderheitseignern jedoch keinerlei wie immer geartete Rechtsansprüche (Schadensersatzforderungen) gegen GlobalCash Ltd., die IBC oder deren Direktoren

12.) Lieferung der Anteilscheine und Dokumente erfolgt weltweit ausschließlich gegen Vorauskasse.

13.) Online getätigte Bestellungen sind ebenso bindend wie schriftliche oder mündliche Bestellungen, Ein Kaufrücktritt ist nicht möglich.
Sämtliche Aufträge sind generell unwiderruflich, übertragbar und teilbar – sowohl in Bezug auf die Ausführung der Aufträge als auch die Kosten.

14.) Lieferung der Unterlagen erfolgt per Post (Einschreibsendung) oder Kurier/Botendienst innerhalb von ca. 1 Monat ab Bestellung und vollständigem Zahlungseingang. Üblicherweise werden Bestellungen sofort / in derselben Woche ausgeführt, eine Nachfrist von 100 Tagen gilt jedoch als vereinbart.

15.) Sobald die bestellte Ware das (Auslieferungs-) Lager von GlobalCash oder seiner Representing Offices verläßt geht die Haftung und Risiko auf den Besteller über.

16.) Die Bestellung /Kauf von Firmenanteilen ist nicht an die Teilnahme am
Partnerprogramm gebunden.

17.) Es gilt ausschließlich die deutsche Version der AGB´s, Übersetzungen sind nicht bindend.
17 a.) Bei IBC Firmenanteilen gelten darüberhinaus die Bedingungen des jeweiligen Gesellschaftsvertrages (Memorandum and Articles of Association), sowie sämtliche weiteren Dokumente in englischer Originalsprache. Beglaubigte Übersetzungen sind nur gegen entsprechenden Kostenersatz auf separaten Wunsch erhältlich.

18.) Vertragsgrundlage ist das jeweils gültige Fernabsatzgesetz (FernAbsG.), EU-Recht bzw. österreichisches Recht. Rechtsgrundlage der IBC Gesellschaft / Geschäftsanteile unterliegen dem Gesetz des Landes, in dem die Gesellschaft ihren Hauptsitz hat.

19.) Die Zahlungsfrist beträgt 8 Tage ab Auftragserteilung (prompt). Bei Überschreitung des Zahlungsfrist ist der Verkäufer berechtigt Verzugszinsen in der Höhe von 5% über dem jeweils gültigen Bankzinssatz einzufordern und dem säumigen Schuldner sämtliche Mahnspesen (Kosten für Mahnschreiben je 10,- Euro / $, Inkassobüros, Anwalts- und Gerichtskosten) anzulasten.
Wird eine bestellte und per Nachnahme verschickte Sendung nicht übernommen (egal aus welchen Gründen), so werden die Versandkosten / Zustellgebühr sowie die Rücksendekosten für den ersten erfolglosen Versuch bei der neuerlichen Zustellung zusätzlich eingehoben und künftige Sendungen ausschließlich gegen Vorauskasse geliefert. Die Zahlungsweise geht in diesem Fall automatisch in die Zahlungsart „Vorauskasse“ über, unabhängig davon, welche Zahlungsweise ursprünglich gewählt oder vereinbart wurde. Davon ungeachtet ist der Besteller zur Abnahme und Zahlung der bestellten Ware verpflichtet und die Kosten und Gebühren für die erfolglose Zustellung, Rücksendung und eventuelle Einbringungskosten (mindestens 50,- Euro / USD) sind von diesem in voller Höhe zu bezahlen.

19 a.) Zahlungen haben ausschließlich in Euro bzw. US$ *) auf die angegebenen Konten bzw. Adressen zu erfolgen und müssen derart gekennzeichnet werden, daß der Zahler bzw. Besteller erkennbar und die bestellten Artikel eindeutig zuordenbar sind. Bei sämtlichen Zahlungen hat der Absender darauf zu achten, daß der Rechnungsbetrag zur Gänze beim Empfänger eintrifft und alle Bank- oder sonstige Geldtransferspesen vom Absender bezahlt werden (alle Spesen zu Lasten des Auftraggebers). Es werden ausschließlich zur Gänze bezahlte Bestellungen ausgeführt. Werden zu geringe Beträge angewiesen, wird die Bestellung nur zu dem durch die Zahlung gedeckten Teilumfang durchgeführt oder der fehlende Teilbetrag ggf. per Post-Nachnahme eingehoben, wobei die Zusatzkosten für die Nachnahmesendung (lt. Preisliste /Orderformular) dem Besteller in Rechnung gestellt werden.
Der Zahlungsempfänger ist nicht verpflichtet Nachforschungen über nicht eingetroffene Zahlungen anzustellen, insbesondere dann nicht, wenn die Zahlung nicht auf eine der verlangten Arten durchgeführt wurde. Notwendige Kosten für Nachforschung, Geldrücksendung, Umbuchungen, Auftragsumschreibungen, etc. werden nach tatsächlichem Aufwand – mindestens jedoch mit 20,- Euro / $ - in Rechnung gestellt. (Das betrifft nicht Einzahlungen auf Bank- oder Kartenkonten – dafür ist GlobalCash nie zuständig oder verantwortlich!)

19 / 1.) *) Zu den unterschiedlichen Währungen
Um die Bestellungen für alle Partner zu vereinfachen, können Zahlungen für Debitcards, Promotionpakete und Firmenanteile in Euro oder USDollar akzeptiert werden, wobei der Preis (vorerst) derselbe ist. Dies kann jederzeit widerrufen werden - insbesondere wenn der Wechselkurs gravierend differieren sollte. Zahlungen in anderen Währungen können ausnahmslos nicht akzeptiert werden.
 
Es gilt dazu folgende Regelung:
Bestellungen von Kunden/Partnern aus EU-Ländern, Europa bzw. Ländern, die den Euro als Leitwährung (siehe Bestellen) haben werden in Euro verrechnet.
Bestellungen von Kunden/Partnern aus den USA, Übersee bzw. Ländern, die den US$ als Leitwährung (siehe Bestellen) haben werden in US$ verrechnet.
Das Land in dem der Besteller ansässig ist und die erste Bestellung/Zahlung ist auch ausschlaggebend dafür, in welcher Währung (Euro oder Dollar) ggf. künftige Abrechnungen betreffend des Partnerkontos geführt werden.
Das betrifft nicht die Anlagen/Einzahlungen auf Bank- oder Kartenkonten. Diese werden nach Vereinbarung und den anwendbaren Bestimmungen in der Währung geführt in der sie bei der jeweiligen Bank eröffnet wurden.

20.) Rückgabe und/oder Umtausch der Ware ist ausgeschlossen.
(siehe dazu auch die vorangegangenen Punkte bzgl. Zahlung von Folgekosten, Übertragung von Gesellschaftsanteilen, Auflösung der Gesellschaft etc., sowie die Bestimmungen des Gesellschaftsvertrages)

21.) Als Erfüllungsort für die Lieferung der Firmenanteile und Dokumente sowie als Gerichtsstand für Streitfälle bezüglich der Lieferung wird Wien vereinbart.
Gerichtstand für weiterreichende Streitigkeiten aus dem Gesellschaftsvertrag selbst ist das Land in dem die jeweilige IBC Gesellschaft ihren Firmensitz hat (Offshore) oder eine von der IBC festgelegte Niederlassung der internationalen Handelskammer.

22.) Preisänderungen und Änderungen der Liefer- und Zahlungskonditionen vorbehalten. Irrtümer, Auslassungen, Schreib- und Rechenfehler vorbehalten. 

23.) Falls einzelne Angaben in diesen AGB’s von den Bestimmungen des jeweiligen Gesellschaftsvertrages der IBC (Memorandum and Articles of Association) oder von den Landesgesetzen abweichen, so gelten jeweils die Landesgesetze für IBCs bzw. die Bestimmungen des Gesellschaftsvertrages.

24.) Unwirksamkeit von Vertragsbestimmungen / Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder nichtig sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrages nicht.
Die Parteien verpflichten sich unwirksame oder nichtige Bestimmungen durch neue Bestimmungen zu ersetzen, die dem in den unwirksamen oder nichtigen Bestimmungen enthaltenen wirtschaftlichen Regelungsgehalt in rechtlich zulässiger Weise gerecht werden. Entsprechendes gilt, wenn sich in dem Vertrag eine Lücke herausstellen sollte. Zur Ausfüllung der Lücke verpflichten sich die Parteien auf die Etablierung angemessener Regelungen in diesem Vertrag hinzuwirken, die dem am nächsten kommen, was die Vertragsschliessenden nach dem Sinn und Zweck des Vertrages bestimmt hätten, wenn der Punkt von ihnen bedacht worden wäre.

Für unsere Vertriebspartner gelten darüber hinaus die Zusatzbedingungen für Reseller. (wie unter www.GlobalCash.info)
Sowie die nachstehenden weiterreichenden Partnervereinbarungen:
Dieses Partnerprogramm „CyberCash“ ist Teil des GlobalCash-Programmes, nutzt dieselben Ressourcen / Datenbanken wie GlobalCash es gelten dieselben
AGB’s für Reseller, dieselben No-Spam-Bedingungen u.a. Konditionen. Die Verdienstmatrix von CyberCash ist dieselbe wie bei GlobalCash.
Als direkt provisionsberechtigte Vertriebspartner an diesem Teil des Partnerprogrammes von GlobalCash (dem Produktbereich CyberCash) können jedoch ausschließlich Firmen, die einen Offshore-Status genießen teilnehmen, an natürliche Personen und Firmen, die keinen Offshore-Status genießen wird in der ersten Ebene keine Provision bezahlt! Die Provisionen in den Ebenen 2 bis 6 bleiben davon jedoch unberührt. (Erklärung dazu siehe
FAQ’s)
Provision wird nur für den als verprovisionierbaren Anteil des Preises / der jährlichen Folgekosten bezahlt, nicht jedoch für die Kosten für notarielle Beglaubigung, Verwaltung, Versand, Kaution, Durchlaufposten, u.dgl
Da das IBC Unternehmen (und damit das Representing Office) für GlobalCash eine eigenständige Rechtspersönlichkeit darstellt, ist es den Anteilseignern gestattet, sich - nachdem Sie einen Anteil an einer IBC erworben oder eine eigene IBC gegründet haben bzw. bereits besitzen – als Firma zu werben und damit de facto zwei Positionen in zwei Ebenen innerhalb der Matrix einzunehmen. (Siehe
AGB’s u. FAQ’s f. Reseller von GlobalCash) Die Anmeldung hat in der Art zu erfolgen, daß als Vorname der Name der Firma mit dem Zusatz „Representing Office“ und der Ortsbezeichnung ( „IBC xy Ltd. – Representing Office XXX“ ) einzutragen ist und als Familienname der Name des Vertreters – Familien- & Vorname – angegeben werden muß. Als Adresse ist die der Niederlassung (nicht der Firmenhauptsitz) anzugeben.


HAFTUNGSAUSSCHLUSS / DISCLAIMER:
"Gemäß § 5 Abs.1 TDG sind wir ausschließlich nur für die eigenen Inhalte verantwortlich. Für Links auf fremde Inhalte dritter Anbieter sind wir gemäß § 5 Abs.2 TDG nur verantwortlich, wenn wir von einem rechtswidrigen oder strafbaren Gehalt positive Kenntnis haben und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Auch sind wir nicht verpflichtet, in periodischen Abständen den Inhalt von Angeboten Dritter auf deren Rechtswidrigkeit oder Strafbarkeit zu überprüfen. Sobald wir von dem rechtswidrigen Inhalt der Web-Seiten Dritter erfahren, wird der entsprechende Link von unserer Seite entfernt. Weiterhin möchten wir ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf der gesamten Website inkl. aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links oder Banner führen. Sollten Inhalte dieser Internetangebote gegen geltendes Urheberrecht oder das Markengesetz verstoßen, werden diese auf Hinweis schnellstmöglich entfernt."
Aufgrund eines OGH-Urteils, nach dem der Betreiber einer Website auch für den Inhalt für von seiner Seite weg gelinkten Seiten verantwortlich ist, distanziert sich der Betreiber aus juridischen Gründen von allen Inhalten auf den hier angegebenen links ausdrücklich. Der Programmbetreiber hat keinerlei Einfluß auf Inhalte, die unter den auf diesen Seiten angeführten links aufgerufen werden. Er handelt im guten Glauben, daß die Inhalte der von ihm angegebenen Partnerseiten rechtlich einwandfrei und unbedenklich sind, übernimmt aber keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit der Angaben oder für den Inhalt selbst. Insbesondere übernimmt er keine Gewähr für Preisangaben, Statistiken, Verdienstberechnungen und andere Rechenbeispiele, weder auf dieser Site noch auf den Seiten zu denen ein link führt. Schreib-, Tipp-, Rechen- und Übersetzungsfehler vorbehalten.
Die Angaben auf dem World-Wide-Web-Server des Programmbetreibers wurden sorgfältig geprüft und beruhen auf dem jeweils angegebenen Stand. Dessen ungeachtet kann eine Garantie für die Vollständigkeit, Richtigkeit und letzte Aktualität der Angaben nicht übernommen werden. Der Programmbetreiber, seine Representing Offices und Vertriebspartner übernehmen keine Haftung für die Verwendung dieser Publikation oder deren Inhalt.
Weder die Veröffentlichung noch ihr Inhalt dürfen ohne die vorherige ausdrückliche Erlaubnis des Programmbetreibers auf irgendeine Art verändert oder an Dritte verteilt oder übermittelt werden.

 Für umfassende Informationen über die verfügbaren Serviceleistungen und für Ihr Paßwort zum Mitgliedsbereich - inklusive Glossar, Bibliothek und FAQ-Seiten  -
Rufen Sie diese kostenpflichtigen Hotlines:

Aus Deutschland: 
09005 3333899
(bis Ende `05 - 190  855 244 & 0190  855 171)
Aus Österreich: 
0900 540 480
Aus der Schweiz: 
0901 191 904

Ansagetexte in Deutsch und Englisch
Am Ende jedes Modules werden Ihnen die Passwörter genannt und Sie können sich nach der vorgeschriebenen Rechtsinformation auch zu einem LIVE OPERATOR verbinden lassen.
Nennen Sie auch zu Beginn eines Live-Gesprächs Ihre Passcodes - Live-Gespräche können nur nach Nennung der Passworte vermittelt / angenommen werden - ohne vorherige Rechtsinformation erhalten Sie keine telefonischen Auskünfte zu diesen Services.


 

 

 

 

 

 


 


 

 

 

 

 

 

ENDE DER SEITE OFFSHORE - ENDE DER SEITE OFFSHORE-FIRMEN - ENDE DER SEITE OFFSHORE FIRMENGRÜNDUNG

 

 

 

 

SEITENENDE OFFSHORE - TEXTENDE OFFSHORE-ANTEILE - ENDE OFFSHORE

kein weiterer Text mehr zum Lesen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VERGESSEN SIE NICHT UNSERE HAUPT-WEBSITE
www.GlobalCash.info

Die website für die Kreditunwürdigen, Prepaid Lösungen und die Welt der Debitcards

Besuchen Sie www.GlobalCash.info - weiterleitung URL www.globalcash.tv
Zur englischen Section
www.Global-Cash.biz and
deutsche Partnerseiten unter
www.global-cash.info

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Willkommen _ GRUEZI SUCHMASCHINELE ! auf der Offshore website der Steuerparadiese dieser Welt – diese Schlüsselworte erleichtern Ihnen die Suche nach der gewünschten Offshore-Solution (der Offshore-Lösung). Das ist kein Angebot und kein Informationstext den Sie lesen müssen!
Weltweite Steueroasen, jedes für sich ein steuerfreies Steuerparadies. Hier liegt Ihr Geld unversteuert – in der Karibik oder einer der weltweiten Steuerfrei-Länder. Geniessen Sie die Steuerfreiheit, werden Sie stiller Teilhaber (shareholder) an einer Offshore Firma (offshore company). Wir gründen und betreiben Ihre persönliche steuerbefreite Offshorefirma, richten Ihr Bankkonto (Auslandskonto, Dollarkonto, Offshorekonto,..) ein und Sie werden Firmeninhaber, Mitbesitzer, Firmenvertreter, Unternehmensvertreter, Firmenagent, Agenturinhaber, Teilhaber, Repräsentant, Agent oder Vertreter eines Unternehmens in der Karibik, auf den Bahamas, Nassau, Ceyman Islands (Grand Cayman / Grand Ceyman, Cayman Inseln, Caymann, Ceymann, Kaiman, Kaimann), Bermuda, BahamaInsel, Antillen, St. Kitts, Martinique, Dominikanische Republik, Belize, Cypern / Zypern, Mauritius, Monaco / Monako, Nevis, Panama, Gibraltar, British Virgin Islands, Seychellen, Malediven, in Delaware, Colorado, Oregon, UK (United Kingdom, Groß Britannien, Großbritannien, England), Isle of Man, Kanalinseln (die Inseln im Ärmelkanal / Ärmelkanalinseln, Kanal-Inseln, Kanal-Insel wie IsleMan, Isle of Weight, Isle of Man, Jersey Island ), Hongkong (HongKong, Hong Kong - China), Antiqua (Antigua), in den Kolonien auf den Westindischen Inseln, Westindies, West-Indische Insel.... Ihr Offshore-Paradies wartet.
Ob Kommerzkunde (Businesskunde, Business-Kunde, Business-Klient, Kommerz-Kunde, Kommerzkunden, Businesskunden) oder Privatkunde (Privat-Kunde / Privatkunden) ob kommerziell genutzte Offshorekonten, für Akkreditiv, L/C, Leasing, Kreditbrief, Bankgarantie oder für die Überseekunden, Überseerechnungen, (Übersee-Rechnung) – Ihre Überseefirma (Übersee-Firmen), das Überseekonto, die Überseebank (Übersee-Konten / Überseekonten in Übersee, Übersee-Banken) sind die Steuer-Hintertür (Abgabenhintertür, Steuerhinterür) für Eingangsrechnungen, Ausgangsrechnungen, Eingangsfakturen, Ausgangsfakturen (Eingangsrechnung, Ausgangsrechnung, Eingangsfaktura, Ausgangsfaktura) Verträge und den Vertrag. Glauben Sie nicht den Steuerprognosen (Steuerprognose / Steuer-Prognosen) zur Luxussteuer (Luxus-Steuer), an Ihrem Steuerkonto vom Verein (Vereinssteuer) ändert sich nichts. Vereine mit Vereinskassen, (Vereinskasse) oder Portokasse (Portokassen) werden Kaufverträge (Kaufvertrag von Vertragsanwalt!) über Patente (Patent von Patentanwalt die im Patentrecht, Vertragsrecht bewandert sind) und das Steuerverfahren kennen ehe es zum Strafverfahren wird.
Vertrauen Sie dem Offshore-Spezialisten bei Offshoreunternehmensgründungen. Lassen Sie sich von einem Offshore-Konsulenten unverbindlich beraten.


Sind Sie lohnsteuerpflichtig und im Steuerdschungel der Steuerkarten ohne Beistand (Steuerbeistand) im Dschungel der Paragraphen der Steuerparagraphen gefangen? Der Paragraphendschungel für Steuerpflichtige Pflichtsteuern, Abgabenpflichten und Steuertermin / Steuertermine und Abgabentermine (Abgabentermin) macht Ihnen steuerlich zu Schaffen und Ihr Lebenswerk wird durch eine ruinöse Verordnung (Rationalisierung wäre förderlich und rationell) gefördert. Fördermittel aus dem Steuertopf fördern nicht Ihren Steuerrückstand.
Glauben Sie daß Sie je ins Forbes (Forbesliste / Forbes-Liste der Reichsten) kommen, ohne Offshore-Trick / Offshoretrick (Offshore-Tricks / Offshoretricks)?

Einsparungen durch Offshorefirmen ergeben sich, weil man steuerliche Einsparungen hat, man kann einsparen weil Steuereinsparungen durch Offshore-Companies Steuereinsparungen bedeuten die Steuer-Einsparungen mit sich bringen und bei rationeller Offshore-Gründung ein gewaltiges Einsparungspotential birgt. Das Einsparpotential (Steuer-Einsparungen, steuermäßig einsparen bringt natürlich Steuerersparnis), Die Einsparpotentiale (Heute Einsparpotenzial / Einsparpotentiale) sind ein Einsparpotenzial, das man steuermässig nicht besser einsparen kann. Die Einsparungsgründe (Einsparungsgrund) liegt in der rationalen ( rationellen Rationalisierung bei den möglichen Sparvarianten (Steuersparvariante Offshore ist die Sparvariante, die die höchste Steuerersparnis bringt und beim Rationalisieren (Einsparen von Steuer rationalisiert den Gewinnfluß, nicht nur Cashflow / Cash-Flow). Ihr Steuer-Sparmodell und die Steuersparvarianten Ihrer Offshore-Cashcow werden Einsparungsmöglichkeiten bei den Unternehmenssteuern bedeuten. Einsparmöglichkeiten im Offshorebereich sind eine Einsparmöglichkeit bei Verbrauchersteuern um die Steuern sinnvoll einzusparen.

Fürchten Sie sich nicht vor Steuern, Abgaben, Steuerschulden, Steuerrückständen, Abgabenschulden, Bürgschaft, Steuerfahndung, Wirtschaftspolizei, Beitragsrückstand, Exekution, Mahnungen, Inkassobüros, Zinsforderungen, Bankschulden, Mietrückstand, Arbeitslosigkeit, Leasingraten, notleidenden Krediten, offenen Forderungen, Kredit, Alimente (Unterhaltszahlung / Unterhaltszahlungen), Raten, Stundung, Anwalt, Tilgung, Verzugszinsen, Konkursrichter, Rückzahlung, Rückzahlungsvereinbarung, Stichtag zur Schuldenrückzahlung, Kreditrückzahlung, Exekutor, Geldeintreiber, Exekutoren, Steuereintreiber, Finanzamt, Pfändung, Taschenpfändung, Fälligstellung, Umschuldung, Verschuldung, Hypotheken, (Hypothek, Hypotek, Hypothekarzinsen) Lohnpfändung, Rückständen, Schulden, Gläubiger, Gläubigerschutz, Schufa, Kreditschutzverein, Finanzbeamte, Steuerbeamte, Offenbarungseid, Zwangsräumung, Zwangsvollstreckung, Vollstrecker, Ersatzarrest, Kreditorenverband, nicht vor Abschöpfungsverfahren, Umschuldungen, Schuldenkreislauf, Wechselschuld, Wechselschulden, geplatzten Wechseln, Wechselklage, Wechselklagen, Forderung von Geldverleihern, Konkursrichtern, Rückzahlungen, Schuldenrückzahlungen, Kreditrückzahlungen, Rückzahlungsvereinbarungen, Kredittilgung, Schuldentilgung, Tilgungsfrist / Tilgungsfristen, Schuldenregulierungsverfahren, Insolvenz, Insolvenzrecht, Überschuldung, Negativgewinn, Negativsaldo, Bilanzverlust, Verlust, negativen Bilanzen, Bürgschaften, Bürgschaftsforderung, Wechsel, Bürgschaftshaftung, Haftung, Haftungen, Ausfallshaftung, Privatvermögen als Haftungsgrundlage – Beraten Sie sich mit Offshore-Konsulenten (Offshore-Konsulent) unverbindlich. Die Offshore-Experten sind erfahrende Fachleute.
Ihre Geldanlage ist sicher auf einem anonymen Konto (pfändungssicher, nicht pfändbar), das unversteuert und weg vom Zugriff der Finanzämter und Behörden angelegt ist. Wählen Sie die offshore-account Anlageform, Geldanlage wie Sie es wünschen, Online-Bankkonto, Auslandskonto, Währungskonto – in allen Währungen der Weltbank, Dollar, Euro, Franken, Yen, Pfund Sterling, Debitkarte, Kreditkarte, - Sie haben Zugriff auf Ihr Vermögen mit Online-Banking, Debitkarten und Kreditkarten . Experten für Offshorebanken sind mit Offshore-Lösungen (Offshore-Firmen-Gründung) vertraut. Konsultieren Sie für die Online-Registrierung Ihrer Offshorefirma einen Offshore-Kenner, der die Online-Bestellung ihrer Offshore-Firma unverbindlich erledigt.

Spartricks für Ihren Nebenerwerb bringt Steuergerechtigkeit in Ihre Nebenerwerbstätigkeit (MLM) ohne daß Ihre Steueralbträume (Steueralpträume) – Offshorespartrick – Realität wird. Wenn Sie auf Steuersenkungen (Steuersenkung, Abgabensenkung, Abgabensenkungen) warten und denken daß der Absetzbetrag (Steuerabsetzbetrag) oder Abgabenabsetzbetrag (Abgabenabsetzbeträge) von Werbesteuer (Werbesteuern, Anzeigensteuer, Anzeigensteuern und Werbeabgaben, Anzeigenabgabe ( Anzeigenabgaben sind Kommunalsteuer – Kommunalsteuern, Kommunalabgabe - Kommunalabgaben) absetzbar sind (von der Steuer absetzen oder einen Steuerfreibetrag / Steuerfreibeträge erwarten können – Ha, da können Sie alles versilbern und auswandern. Das Gegenteil: Abgabenerhöhung (Abgabenerhöhungen) Sondersteuer (Sondersteuern, Sonderabgaben) werden Ihren Steuerakt nach Methoden moderner Raubritter aufblähen, so wie der ganze Steuerapparat, Finanzapparat, Staatsapparat aufgebläht ist und der Mandant / Klienten (welcher Klient träumt nicht davon, daß ihm Abgabengerechtigkeit widerfährt aber das können Sie gleich das Mandat des Mandanten niederlegen) den Steuerschwindel und Abgabenschwindel fördert. Experten für Offshore-Lösungen werden Offshorefirmen gründen! Sie sollten einen Offshore-Experten konsultieren, der Sie berät, wie Sie Offshore-Firmengründungen online erledigen. Offshore-Konsulenten (Offshore-Berater) wissen, wie die Online-Order für Offshore-Limiteds perfekt gemacht werden.

Wir raten nicht zur Steuerflucht, Steuerhinterziehung, Anhäufung von Schwarzgeld, Bilanzfälschung, anonyme Sparkonten und anonymes Geld zu verstecken oder Geldwäsche! Aber wir helfen mit steuerschonenden, steuervermeidenden und steuerbefreiten Offshore-Firmenkosntruktionen dafür, daß Ihr Geld dem ungewünschten Zugriff (Pfändungssicherheit) entzogen wird. Keine insolventen Unternehmer, nicht insolvent (Insolvenzausgleichsfond) sein, illiquid, sondern liquid, liquide Mittel und hohe Liquidität! Haben Sie ein Liquiditätsproblem, Liquiditätsprobleme Probleme bei der Geldbeschaffung, Geldbeschaffungsprobleme, Kapitalbeschaffungsproblem, Problem bei Kapitalbeschaffung, Kapitalaufstockung, ?
Konsultation mit Offshore-Gründern ist ratsam, die Offshoreexperten wissen um die Beratungsgespräche um Offshore-Firmen.
Sie zahlen keine Umsatzsteuer, Mehrwertsteuer, Gewerbesteuer, Einkommensteuer, Gewinnsteuer, Ertragssteuer, Erbschaftssteuer, Kapitalsteuer, Kapitalertragssteuer, Sparbuchsteuer auf Geldeinlage / Geldeinlagen (Bargeldeinlage), Schenkungssteuer, oder sonst eine Steuer auf Einkommen, Gewinn, Umsatz, Ertrag, Kapital, Erbschaft, Schenkung, Verdienst,... Im Offshoreparadies besteht keine Steuerpflicht, Buchhaltungspflicht, sie müssen keine Steuer zahlen, keine Buchhaltung (Geschäftsbücher, Geschäftsberichte) führen, es herrscht kein Doppelbesteuerungsabkommen, Keine Doppelbesteuerung!, keine Steuereinhebung, kein Abgabepflicht, keine Bonitätsprüfung, keine Überprüfung der Kreditwürdigkeit, keine Kreditprüfung, – sie sind nicht abgabepflichtig, steuerpflichtig müssen keine Einnahmen deklarieren, Steuererklärung ist Ihnen ein Fremdwort. Weder eine Einkommensteuererklärung, Gewerbesteuererklärung, noch eine Umsatzsteuererklärung – überhaupt keine Steuer-Erklärung – nie wieder. Sie Glücklicher, werden ein Vermögen (Barvermögen, Geldvermögen) machen mit den pfändungssicheren Gewinnen, die Sie nicht versteuern und nicht dem Finanzamt abführen müssen. Abgabenbefreiung ist das Zauberwort in unseren Offshoreinseln. Das sind Firmen-Konstruktionen, die das Herz der abgabenbefreiten Verdiener höher schlagen lassen, ohne daß Sie dazu zum Steuerhinterzieher oder Steuerflüchling werden, ohne ein Steuergesetz zu brechen (achten Sie auf die Steuergesetze in Ihrem Hochsteuerland! Hinterziehen Sie keine Steuern) Unser Business ist Steuerschonung, Steuervermeidung, Steuerverminderung, Steuerminderung, Steuerminimierung, Steuerreduktion, Abgabenvermeidung, Abgabenreduktion, Abgabenminimierung, Abgabenvermeidung, und die damit einhergehenden Erhöhungen der Einkommen, Verdienst, Gewinne, Marge, Margen, Gewinnmaximierung, Verdiensterhöhung, Verdienstmaximierung, weniger Steuerbelastung - höherer Gewinn, weniger Bürokratie – mehr Lebensfreude, Freiheit, Geld, usw. Nicht aber Aufruf zur Steuerflucht oder Geldwäsche. Geldwäscherei und Geldwäscher unterstützen wir ebensowenig wie Steuerbetrug und Steuerbetrüger oder Korruptionszwecke! OffsoreFirmen sind legal. Eine ganz legale Möglichkeit die Steuer zu umgehen oder zu reduzieren (..." auch wenn die Steuerfahndung stöbert, es gibt nichts was den Blutdruck hebert..."). Firmenkonstruktionen im steuerfreien Ausland (offshore territory, Offshoreterritories – d.s. Territories ausserhalb "off-shore" der steuerpflichtigen Landesgrenzen, meist ein Inselparadies oder ein Land. Das einen Offshorestatus, den Status "Offshore oder Off-Shore" hat) sind gesetzlich geregelt, völlig legal, rechtsmässig (rechtmäßig) juridisch einwandfrei und niemand kann Sie wegen der Nichtbezahlung von staatlichen Abgaben belangen, weil es keine (oder nur sehr geringe) Abgaben, Gebühren, Steuern, Beiträge oder andere abfuhrpflichtige, steuerähnliche Beträge zu bezahlen gäbe. Vergessen Sie getrost Steuer-Erklärungen, Buchführung, Buchhaltungskosten, Ihre Offshore-company, Ihre Limited, Ltd., Offshorelimited, Trust, International Business Company, Incorporated, Inc., Establishment, Aktiengesellschaft, AG (muß ja nicht gleich börsennotiert, dh. daß die Aktien / stock shares an der Börse / stock exchange gehandelt werden) – oder welches Firmenkonstrukt oder Firmenkonglomerat Sie auch wählen ist weder Steuer- noch Buchhaltungspflichtig. Keine Geschäftsbücher, keine Steuerunterlagen, keine Buchhaltungsunterlagen. Das ist unternehmerische Freiheit! Staatliche Abgaben um den Staatshaushalt zu finanzieren müssen schon sein, aber wollen Sie den Staat finanzieren und Ihren Umsatz, Gewinn, Profit, Einnahme, Lohn, Gehalt, Honorar, Salär, Tantiemen, Einkommen, oder die Einnahmen, Löhne, Gehälter, Umsätze, Saläre, Gewinne, Profite, Ihrer Ehefrau oder Angehörigen dafür opfern und sich auch noch schröpfen und doppelt besteuern lassen. Bei der Steuerschraube, Steuerdruck, Steuererhöhung (Steuererhöhungen schmälern doch laufend Ihren Gewinn) müßte man doch ein Steuerfetischist sein, wenn man das bezahlt. Bevor Sie eine Offshore-Bank suchen reden Sie mit einem Offhore-Spezialisten, der das Beratungsgespräch unverbindlich und kostenlos führt. Legale Steuerflucht ist angesagt, Kapitalexport in Steuerfreiländer und Geldausfuhr. Meine Zahlungsbilanz muß stimmen! Meine Honorarnote, Honorarnoten, Exportrechnung, bei Fälligkeit bezahlt sein, ohne daß Skonto, Sconto, Skonti, Steuer, Rabatt, Rabatte, Diskont, Disconto mehr als den Rechnungsbetrag ausmachen.

Mit Offshorefirmen fällt es leichter der Schuldenfalle, den Kostenscheren, Steuerschrauben, Blutsauger und Steuerfahndern des staatlichen Säckelwarts (Säckelwart = Finanzminister) zu entkommen, schuldenfrei zu werden (schuldenbefreit, Schuldenbefreiung, befreit von Schuldenlast, Altlast, Altlasten, Belastung, Belastungen, Zinsbelastung, Steuerbelastungen, Abgabenlast, Abgabenlasten, Abgabenbelastung) , eine schuldenfreie Existenz aufzubauen (Existenzgründung fällt den Existenzgründern leichter wenn Firmengründung ohne Steuervorauszahlungen und Gewerbescheine geht) Firmen zu gründen (Firmengründung ohne Sicherstellung, Sicherheiten, Gesellschaft / Gesellschaften ohne Gründungskapital, Kapitaleinlage, ist unsere Aufgabe als diskreter Firmenbroker, Gründungshelfer und Vermittler für Offshorefirmenkonstruktionen (Offshore-Firmen-Konstruktion, Offshorefirmen-Konstruktion). Eine vorgeschobene Scheinfirma / Scheinfirmen, Strohmann / Strohmänner können bei vielen Geschäftsverhandlungen, Verkaufsverhandlungen, Übernahmeverhandlungen, anonymen Aufkäufen, etc. gute Dienste leisten – es muß ja nicht gleich jeder den tatsächlichen Käufer oder Nutznießer eines Geschäftes kennen oder sofort wissen, wer der Interessent ist, Interessen zu verschleiern ist ja (meist) nicht strafbar und eine Tarnfirma / Tarnfirmen für getarnte Operationen / Geschäftsoperationen einzusetzen ist sinnvoll um anonym zu bleiben, die Anonymität, Diskretion, persönliche Privatsphäre zu wahren, Konkurrenz, Konkurrenten, Mitbewerber gegenüber unerkannt, unbekannt zu bleiben, geschäftlich unter einem Alias (Aliasname, Aliasnamen) zu bieten, - z.B. bei Auktionen, Versteigerungen, Versteigerung, Auktion, etc. Steuerspartipps! Offshore-Konsulenten kennen die Steuertricks um steuersparend offshoregründung durchzuführen. Die Klienten der Offshorekonsulenten schätzen ein unverbindliches Beratungsgespräch mit dem Offshorekonsulent, der als Offshore-Spezialist die Tricks zur Steuervermeidung kennt.


Die stattlichen Lottogewinne der erfolgreichen Lottogewinner, die Totogewinne, die Gewinner der Lotterien, Toto, Lotto, Sportwetten, Wetten, Casino (Poker, Roulett, BlackJack, Baccarat), Glückspiel, Gewinnspiel und alle anderen Lotterie-Gewinner, Lottogewinnerin / Lottogewinnerinnen und Lotto-gewinner können durch die taktisch richtige Verwendung einer Offshore-Firma vor Steuerzugriff (Steuerzugriff auf Lottogewinn) geschützt werden und der Lotteriegewinn bleibt steuerfrei. Lassen Sie sich doch Ihren Millionengewinn im staatlichen Lotto (die Millionengewinne der Klassenotterie / Klassenlotterien) nicht vom Staat schmälern, der Ihnen Gewinnsteuer (Glückspielsteuer / Glückspielsteuern) auf Ihren Lotterie-Gewinn oder die Lotterie-Gewinne einheben möchte.Ihren Lotto-Gewinn haben Sie gewinnen, und niemand darf Ihre Lotto-Gewinne durch Steuern schmälern. Die Lottoziehung wird ihr Los (Lotterielos) ziehen und das Glückslos (Glückslose) wird Ihr Glück bedeuten. Machen Sie es clever und legen Sie Ihre Lotteriegewinne steuerfrei in Offshore-Banken an und schützen Sie diese Gewinne in einer Privat-Stiftung, die sie zu Ihren Gunsten stiften. Sie sollen der Begünstigte Ihres Riesengewinn sein und die Millionengewinne der Millionengewinner dürfen nicht durch die Finanzbehörde (Fiskalbehörde / Fiskalbehörden) besteuert werden. Finanzbehörden dürfen den Lottomillionär (Lotto-Millionär / Lotto-Millionäre) und Lottomillionen nichts anhaben. Die Lotto-Millionen gehören den Lottomillionären (Lotto-Millionären)! Gewinnen Sie in den Casinos der Welt und leisten Sie sich Ihren Rolls Royce, Bentley, Masserati (Maserati / Masseratti), Ferrari (Ferrarri), Daimler, Corvette, Mustang einen Lincoln Continental, Bugatti, De Tomaso, Lamborghini, oder einfach einen Luxus-Sportwagen von Mercedes, BMW, Jaguar, .... den Schmuck und die Juwelen von Tiffany (Tiffany’s) oder erlesenen Juwelieren, ersteigern Sie Kunstwerke (Kunstgegenstände wie antike Meister, Ölgemälde, Gemälde, Münzen, Antiquitäten) bei Christies, Sothebys (Sotheby’s, Christie’s) oder in den renommierten Auktionshäusern (Dorotheum) der Welt. Ihr Lottogewinn ist ebenso wie Ihr Unternehmensgewinn auf Ihrem Offshore-Konto und wird nicht versteuert.


Geniessen Sie Ihr Reservegeld, Ihre Altersvorsorge, Ihr Sparbuch ohne Kapitalertragssteuer, Kapitalsteuer, Körperschaftssteuer, Erbschaftssteuer, Schenkungssteuer, Ertragssteuern, Umsatzsteuern, Mehrwertsteuern, Gewerbesteuern, Einkommensteuern, Gewinnsteuern, Erbschaftssteuern, Kapitalsteuern, Kapitalertragssteuern, Sparbuchsteuern, Schenkungssteuern, Körperschaftssteuern, und all die lästigen ruinösen Abgaben und Besteuerung, die die Früchte Ihrer selbständigen Arbeit schmälern, die Erträge der Selbständige zunichte machen und Sie an den Bettelstab, den Ruin treiben. Pleitegeier und Pleitiers. Lassen Sie sich nicht in Ausgleich, Zwangsausgleich, Konkurs, Anschlußkonkurs, Privatkonkurs, Privatinsolvenz, Privatinsolvenzen, Privat-Insolvenz, Pleite, Bankrott, treiben durch die widrigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Finanzmarod machen. Privatkonkurse, Konkurse, Pleiten, Ruine und Verschuldung läßt sich durch die rechtzeitige Vorsorge verhindern. Sorgen Sie vor, gründen Sie ein Offshoreunternehmen – egal ob Stiftung, Privatstiftung, Aktiengesellschaft, .... Ihr juristischer Berater, Rechtsberater, Anwalt, Rechtsbeistand, Rechtsanwalt, Advokat, Verteidiger (oder Notar) und ihr Berater in steuerlichen, steuerrechtlichen, steuertechnischen Fragen, alles was um die steuerliche Veranlagung oder steuerrechtliche bzw. steuertechnische Veranlagungen zu tun hat – also Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Wirtschaftstreuhänder, (vielleicht Ihr Buchhalter) berät Sie. Wir sind keine Steuerberater, Buchprüfer, Rechnungsprüfer, Wirtschaftsberater, Unternehmensberater, Rechtsanwälte, Notare, Anwälte, Advokaten, Jurist, Juristen, Wirtschafts-Treuhänder, Finanz-Träuhänder, Finanzberater, oder sonstige Finanzdienstleister, kein Finanz-Dienstleistungsbetrieb, Finanzberater, Schuldnerberatung, Schuldnerberatungsstelle, Schuldnerberater, sondern Vermittler von Offshore-Firmen Firmenanteilen, Unternehmensanteilen, Firmenbeteiligungen, Unternehmensbeteiligungen, Beteiligungen an Unternehmen, Partnerschaften (JV Joint Ventures, joint venture / joint-venture, joint-ventures mit Venturekapital / Venture Kapital) Anlagen, Aktien, Beteiligung oder Anteilen von steuerfreien International Business Companies (IBC),.... Achten Sie stets auf die Judikatur, Rechtsprechung (Rechtssprechung), juridisch / juristisch (juridische / juristische) Korrektheit (korrekt in Sinne des Gesetzes, Korrekte Rechtsauffassung im Sinn der Steuer- und Abgabengesetze, Abgabenordnung, Abgabenverordnung, Steuerverordnung, Steuerverordnungen, Steuerordnung, die Vorschriften, Verordnung / Verordnungen (Steuer-Dekret / Dekrete, Steuerdekret / Steuerdekrete ) durch die marode gesetzgebende Staatsmacht, die Legislative, die Rechtsauslegung durch die Jurisprudenz im Land in dem Sie steuerpflichtiger Steuerzahler (Steuerzahlerin, Melkkuh der Steuer- und Finanzbehörden, der Finanzprokuratur, des Finanzministerium Finanzmisteriums Minister für Finanzen, Finanzminister, Finanz-Ministerium, Abgabenverrechnung, Abgabenverrechnungsstelle, Steuerverrechnung, Verrechnungsstelle für Staatsabgaben, die Eintreiber der Pfründe, derer die sich moderner Raubrittermethoden bedienen um Ihnen das Ersparte, Beiseitegelegte, das sie im Sparstrumpf, Sparschwein beiseite gelegt haben, abzujagen, abzupressen, zu pfänden und exekutieren, ..). . Steuerschwindler, Abgabenschwindler machen nicht einmal vor der Kirchensteuer halt. Beraten Sie sich mit einem Offshore-Berater, der die Offshoreerfahrung mitbringt um Sie zum Offshore-Kenner (Kenner der Offshore-Materie) zu machen und die legalen Steuerfluchtwege kennt.
Glauben Sie nicht an Steuerzuckerln (Steuerzuckerl) – damit will man nur die steuerzahlende (steuerzahlenden Steuerzahlerinnen) einlullen. Sie werden den Gürtel enger schnellen (engerschnallen) müsen: Der Tribut wird jedem geschröpft und die Geschöpften sind wehrlos gegen die Steuerwillkür, wenn sie nicht zum Befreiungsschlag gegen den Steuerbluff (Steuer-Bluff) ausholen. Sie Geschröpfter, ihre prallgefüllte (prallgefüllt - gut gefüllte) Geldbörse (Geldboerse bzw. Brieftasche) wird bald nicht mehr so prall gefüllt sein und sie werden Federn lassen, wenn nicht Fortuna ihr Füllhorn über Sie ergießt und Sie mit einem Offshore Steuersegen verwöhnt. – Steuerspartip! Offshore-Experten helfen bei der Offshorelösung.

Ihr Budget (Steuerbudget) vom Geheimkonto anheben ist für den Staatsanwalt verfahrensrelevant, wenn der Steueranwalt kein Luxus ist und Leasingverträge (Leasingvertrag, offshore-Factoringvertrag) und die Geheimzahl (PIN-Code, Geheimnummer) auf der Eingangs-Faktura (Ausgangs-Faktura, Eingangs-Rechnung, Ausgangs-Rechnung Lieferschein, etc.) vermerkt ist.
Offshorexperten sollten zu einem Beratungsgespräch herangezogen werden und Ihr Konsulent in Offshore-Fragen (Offshorefragen) sollte bereits offshoreerfahren sein, ehe er Ihnen Offshore-Tipps geben kann.

Lassen Sie sich Ihren Notgroschen, den Spargroschen, den Sie kleiner Sparer / Sparefroh sich geschaffen haben, die Vorzugsaktien, die paar Netsch unter der Matratze, den Batzen Geld im Kuvert den sie vermögenswirksam, ertragsreich, ertragswirksam, angespart haben nicht von den Geheimkonten abluchsen, abknöpfen und von den Steuerbüttel / Büttel der Steuer, den Beutelschneider und Steuerwucherer (Wucher, Wucherer, Steuerwucher, Wuchersteuer, Wuchersteuern). Bringen sie besser Ihre Wertsachen ins Versatzamt und legen Sie sich einen Offshore-Finanzpolster zu, den Finanzreservaten (Finanzreservat / Steuerreservat, Steuerreservate, Finanz-Reservat, Steuer-Reservat) in den Offshore-Reservaten! Wozu haben Sie geschuftet, Unternehmerrisiko (Risiko, Risiken, Risken, Unternehmensrisiko, Unternehmerrisiken, Unternehmerrisken, Unternehmensrisken, ) auf sich genommen, Ihr Geld, Haus, Erbteil, Vermächtnis, Erbe, Erbschaft, riskiert, Sicherstellungen, Sicherstellung, Sicherheiten, Bürgen, Bürgschaften, Garantien, beigebracht, Privatvermögen zur Sicherstellung heranziehen lassen, Privatwechsel unterschrieben, Wechselbürgschaft (Wechselbürgschaften) übernommen, Zahlungsverpflichtung / Zahlungsverpflichtungen, Verpflichtung zur Zahlung, Verpflichtungen eingegangen, Anleihen, Fremdkapital und Risikokapital aufgenommen, Risikobereitschaft gezeigt, Schuldscheine, Schuldverschreibungen signiert, Fund-Raising betrieben, Ihre Kapitaldecke gestreckt, finanzielle Verpflichtungen übernommen (gegenüber den Kapitalanleger, Kapitalanlegern, Kapitalgeber, Kapitalgebern, Risikokapitalgeber, Risikokapitalgebern,) Venturekapital Venture-Kapital, Mezzaninkapital, Mezzaninkapitalgeber am Kapitalmarkt, (Kapitalmärkte) aufgenommen, für Kapitalanleihe / Anleihekapital bei Darlehensgeber, Kreditgeber (als Darlehensnehmer, Kreditnehmer) bei kreditgewährenden Instituten (Kreditinstitut, Finanzinstitut, Kreditbank, Finanzinstitution Kreditinstitution die kreditgewähren) verbürgt und verpfändet (als Geradesteher geradestehen, Garant für Unternehmenserfolg), Pakte Kooperation, Kooperationen, Franchise, (Franchisenehmer, Franchisegeber, Franchising) und Joint-Ventures, Auslandsbeteiligung, Auslandsbeteiligungen, eingegangen. Wer ist Ihr Offshoreexperte? Am Aktienmarkt (Börse, Stock Exchange, Wall Street, Dow Jones, Aktienindex, Aktienkurs, Aktie, Optionsschein, Optionsscheine, Option, Optionen, Hausse, Baise, Nasdaq, New Ecomomy, Old Economy) spekuliert, Spekulationsgeschäfte getätigt und Insiderinformationen (Insiderinformation, Insiderwissen, spekulativ Spekulation betrieben) genutzt um die Kurse d.h. Kurs von Aktien / Aktienkurse bei Kursverfall, Kursanstieg zu nutzen und lukrativ lukrative Dividende (Dividenden) zu lukrieren. Berater in Offshore-Angelegenheiten sollten Erfahrung bei der Offshore-Gründung mitbringen um Ihnen steuerschonende Tipps zu geben, Die Offshore-Spezialisten bei den Offshore-Konsulenten haben das Wissen um Offshoreunternehmen und sparen Steuern.
Suchen Sie den gesetzeskonformen (gesetzkonform / gesetzeskonform) Schlüssel zur Kapitalgewinnung? Anlegerschutz (Anlagenschutz / Anlageschutz) und Kapitalschutz – Go Offshore!
Institutionelle Anleger sind davon ebenso betroffen wie die Kleinanleger, Kleinaktionäre (Kleinaktionär und institutioneller Anleger – go offshore!)

Wenn man Ihnen jetzt die letzten Scheine, Lappen (=Papiergeld), Groschen, Pfennig, Mark, Cent, Kreuzer, Taler, Heller, Münze (Münzen, Hartgeld) aus der Geldbörse, Geldtaschen, Brieftasche, Geldbeutel, Geldbörsl, zieht. Aber Sie haben das Geheimwissen, die Kenntnisse die Steuerklippe Steuerklippen zu umschiffen und geldverdienen ohne existenzgefährdend unter die Armutsgrenze zu rutschen, von der Wohlstandsgesellschaft ausgeschlossen zu sein – dann rutscht man durch das soziale Netz und sieht sich vor dem Nichts, im Sozialabseits. Fragen Sie Offshore-Experten nach den maßgeschneiderten Offshore-Lösungen!

Hohe Steuersätze, extreme Steuerprogression (Progression, progressiver Steueranstieg beim Steuersatz) der unternehmensfeindlichen, unternehmerfeindlichen, profitfeindlichen, erfolgsfeindlichen, ertragsfeindlichen, gewinnfeindlichen, geldfeindlichen, kapitalfeindlichen Länder (geldfeindliche, kapitalfeindliche unternehmensfeindliche, unternehmerfeindliche, profitfeindliche, erfolgsfeindliche, ertragsfeindliche, gewinnfeindliche, Länder, die unternehmensfeindlich, unternehmerfeindlich, geldfeindlich, profitfeindlich, erfolgsfeindlich, ertragsfeindlich, gewinnfeindlich die die Interessen der gewinnorientierten, geldorientierten, kapitalorientierten, unternehmensorientierten, ertragsorientierten, profitorientierten, unternehmerisch denkenden Menschen (Kapitalist, Kapitalisten, kapitalistischen Menschen in kapitalträchtige / kapitalträchtiger / kapitalträchtige / kapitalträchtigen Positionen) in der Geldgesellschaft / Geldgesellschaften, Konsumgesellschaft zu Kapitaleinsatz, Geldeinsatz, persönlichem Arbeitseinsatz, Einsatzbereitschaft (einsatzbereit, einsatzwillig, Einsatzwillen zeigen, Einsatzwille, Wille dazu) bewegen wollen erreichen eher Kapitalflucht, Abwanderung des Kapitals, Kapitalabwanderung, Geldabwanderung, Kapitalausfuhr, Geldexport. Gehen wir den Geldgeschäften (Geldgeschäft) nach ohne an die Steuernachteile (Steuernachteil) / Steuervorteile (Steuervorteil) und Steuerspiralen, Kostenspirale, Lohnnebenkosten, Kostendruck, zu denken und den Kapitalzuschuß in ein Faß ohne Boden (Einschuß von Fremdkapital, Eigenkapital Eigenkapitalvorsorge, Kapitalvorsorge)
Die inflationäre Steuerprogressionen (inflationär und regressiv) der Industrienationen mit Geldumverteilung, Geldumschichtung, Kapitalverteilung Kapitalumverteilung, kommen einer Geldentwertung, Inflation, Geldabwertung, Kapitalabwertung, Kapitalentwertung, Geldvernichtung, Kapitalvernichtung, Wertevernichtung, gleich den sich die Schaffenden (schaffende Menschen, die Werte schaffen – nicht den Nebochanten) nicht gefallen lassen sollen. Lassen Sie Offshore-Experten (Offshorespezialisten) die Beratungsgespräche (Beratungsgespräch) führen. Hat ja kommunistische Züge, wie das Geld – nicht nur das der Oberschicht, auch der Mittelschicht, des Mittelstandes, der wohlhabenden, erwerbstätigen Bürger (Erwerbstätige, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen) an die Unvermögenden (die Unvermögen haben, Sozialschmarotzer, Sozialschmarotzertum, asozial, Asoziale) vergeudet wird und in "Sozialhilfeprojekten, Sozialen Hilfsprojekten, Hilfsprojekt mit Sozialhilfe, Sozialprojekten", und steuerfinanzierte / steuerfinanzierten Projekten versickert (Verschwendung der Steuergelder, des Steuergeld, Steuergeldes, - siehe die Verschwendungssucht, Verschwendungspolitik, Vernichtungspolitik, Geldraubbau, Kapitalraubbau, - die nur Sozialabbau bedeutet, das Gemeinwesen immer mehr schwächt durch Arbeitsplatzabbau, Vergeudung von Arbeitskraft (Schwarzarbeit, Pfusch, Pfuscher, Pfuscherwesen sind ein Notwehrakt / Notwehrakte der Schwarzarbeiter gegen die Unfähigkeit der Finanz (nicht der Hoch-Finanz, sondern der Finanzer von Finanzämtern) Wozu Finanzlastenausgleich und solche Geldverschwendung – wenn man doch selbst die Finanzlast (Finanzlasten) zu seinen Gunsten (zugunsten) und zu Ungunsten der Steuererpresser (Steuererpressung) ausgleichen kann. Ihr Offshoreexperte berät sie. Ich will keine Steuer zahlen! Ich zahle keine Steuer mehr! – Soll das Stimmvieh doch die Steuerpolitik der finanzschwachen Regierungen (finanzschwache Regierung) mit ihrer falschen Investitionspolitk finanzieren, ich werde Nullsteuer NULL-STEUER! Zahlen, das sei Euch ins Hauptbuch (Kassabuch bei eurer Buchhaltungspflicht, doppelter Buchhaltung und dem ganzen Buchhaltungskram) geschrieben und das ist das einzige außer rote Zahlen das dort steht. Ich bin ein Einnahmen-Ausgaben-Rechner und habe die Buchhaltung in der linken Hosentasche. Und die ist zugriffsgeschützt vor den Abkassierern (Kassierer, Kassier, der Kassen, Kassa, Kasse, und aller die sich an meinem Geld bereichern wollen. Offshorespezialisten meinen: An meinem Eigentum bereichert sich kein korrumpierter Politiker (Korruption, korrumpiert, korrupter, korrupt, ) und keine korrupte Politik, die mir ans Eingemachte will, mich ausbeutet (Ausbeuter, Finanzausbeuter, ausbeuten, ausbluten, aussackeln, ..) und meine kapitalkräftig Finanzkraft durch Abgabenerhöhung (Abgabenerhöhungen) schwächt. Setze auf die Nachhaltigkeit meiner Geldpolitik, Anlagepolitik, nicht auf die Vermögensaufteilung und Enteignungspolitik (Enteignung, Eigentumsentzug, Entzug des Eigentums).Meine Spende (Spenden, Steuerspenden) hat der Finanzmoloch schon und Finanzloch, Finanzlöcher, Finanzierungsloch, Finanzierungslöcher gerissen. Unter Umgehung des Molochs (Moloch Staat), der von Steuergerechtigkeit spricht aber nur alle mit der öffentlichen Hand (öffentliche = offene Hand) in die Tasche greift und sich die Marie krallt gibts kein Finanzdebakel. Freunderlwirtschaft, Vetternwirtschaft, Protektion, VitaminB, Kuverts unterm Tisch, Schieberei, Bestechung, Protektionskind, Protektionskinder, (raffgierige Günstling der Verwaltung, bestechliche Günstlinge, die mit dem Raffzahn das Volk ausbeuten,
Finanzskandal / Finanzskandale, Fiskus = Fiasko, fiskale Mißwirtschaft (fiskal Misswirtschaft jedes Steuerjahr, Fiskaljahr, jedes Quartal / Steuerquartal eine Steuerqual). Ich bin doch nicht meines Geldes Feind! Steuerschröpfer haben im Offshore (ausserhalb des Hoheitsgebietes, Hoheitsgebiet) keine Steuerhoheit. Soll das Steuersubjekt doch im Finanzsumpf (Steuersumpf, Spendensumpf, Korruptionssumpf) versinken und nie wieder aus dem Steuer-Sumpf (Finanz-Sumpf), dem Spenden-Sumpf und Korruptions-Sumpf auftauchen und sehen wo die Pfründner (von den Pfründen) abbleiben. Pekunia non olet (Geld stinkt nicht) denken sich die im Steuermorast (Steuer-Morast) ihre Pfründe haben. Steuermoral (Steuer-Moral ? kann Steuer einheben moralisch sein?) Abgabenmoral? – nicht solange es Möglichkeiten zur Steuerverhinderung und Abgabenverhinderung gibt! Steuerverfall bedeutet doch den Verfall des eigenen Kapitales (Kapitalverfall). Nicht so Ofshore, wo Offshoreprojekte (Offshoreprojekt) für MLM-Projekte geeignet sind. Ein Offshoreexperte wird sie beraten.
Lebensversicherung (Lebensversicherungen), Versicherungssparen und Sparmethoden bei gesetzlicher - gesetzliche Krankenversicherung ohne in der Illegalität zu sein ohne illegal (illegale) Vorgehensweise.

STEUERSPARTIP: Offshore-Lösungen - Werden Sie Partner, Beteiligter, Aktionär, Teilhaber, Firmenmitbesitzer, Firmenteilhaber, Kompagnion, Compagnion, Unternehmensteilhaber, Unternehmenseigner, Eigentümer, Firmenboss, Chef, Boss, Unternehmenseigentümer, Firmeninhaber, Inhaber, zeichnungsberechtigter Vertreter, Agentur, Representant, Repräsentant, Representing Office, Filiale, Niederlassung, Handlungsbevollmächtigter oder einzeln zeichnungsberechtigt / Einzelzeichnungsberechtigter, (mit Handlungsvollmacht, Zeichnungsberechtigung, ähnlich wie ein Prokurist). Offshore-Experten beraten Sie, zeigen den Weg zur Offshorefirma, die sie online bestellen und online registrieren (Online-Registrierungsformular für Offshore-Firmen) können. Regsitrieren Sie die Offshore-Company nach einem ausführlichen Beratungsgespräch mit einem erfahrenen Offshore-Experten.


Offshore-Experten, Offshorekonsulenten, offshorerfahrene Offshore-berater und Off-shore Spezialist mit Offshore-Erfahrung können in einer unverbindlichen Konsultation, einem kostenlosen Beratungsgespräch die Steuertricks zeigen, die Steuerlichen Schlupflöcher, durch die Steuersparen mit Offshore-Lösungen möglich werden.
Gründen Sie Ihre Ich-AG doch offshore, in einer Offshore-Gesetzgebung, wo Ihre ICH-AG (Ich-AG’s ) gegründet werden kann. Diese Gründung der IchAG (IchAG’s / Ich-Ags / IchAGs) muß mit den Offshore anwendbaren Gesetzen (anwendbares Gesetz für Offshore Firmen) im Einklang mit den Gesetzen für Offshore-Ich-AG’s stehen.

Offshore als legale Steuer-Schlupflöcher (Steuerschlupfloch / Steuerschlupflöcher – d.i. das Schlupfloch im Gesetz, d.s. die Schlüpflöcher, die Maschen des Steuergesetzes durch die man mit geschickten Winkelzügen (Steuer-Winkelzug) schlüpfen kann und sich die Gesetzeslücken (Lücke im Steuergesetz, Steuergesetz-Lücke / Gesetzeslücke) zu Nutze machen kann, wenn man die Schachzüge kennt um durch einen geschickten Schachzug (Steuer-Schachzug / Steuer-Schachzüge) den Finanzämtern ein Schnippchen zu schlagen. Verbrauchersteuer / Verbrauchersteuern Ade! Da freut sich der Endkunde / Enduser.
Dachten Sie Steuermoral sei der Schlüssel zum Steuergehorsam, denken Sie sie bekommen Steueramnestie / Steuer-Amnestie? Fragen Sie die Offshorekonsulenten, konsutieren Sie einen Steuerexperten und Rechtssexperten, einen Kenner der Offshore-Lösung und wie die Online Bestellung (Onlinebestellung) – Onlineorder von Offshorefirmen (Online-Firmenregistrierung, Offshore-Firmengründung / Online-Firmengründung) bestellt werden kann. Onlinebestellung von offshorefirmen ist online möglich! Ein kostenlsoes Beratungsgespräch (Beratungs-Gespräch mit Offshore-Experte) wird Ihnen die Steuervorteile klar legen.

GlobalCash ist ein Strukturvertrieb, (Networkmarketing, Network-Marketing, MLM, Multi Level Marketing) Multilevel, Multilevelmarketing, Empfehlungsmarketing, lebt von Empfehlung, Netzwerk von Beziehungen, Netzwerken, Seilschaften, Lobby, Lobbies, Beziehungsnetzwerk, empfohlen von Networkern, Offshore-Spezialisten, Empfehlungsgeber, Referenz, Testimonial, Referenzen) und zahlt über 6 Ebenen (Levels) in seiner Matrix (Pyramidenstystem als Einkommensmatrix) damit sichert sich jeder Partner, Affiliate, Reseller, Wiederverkäufer, Vermittler, Agent (Sponsor oder MLM-Partner, Networker, Strukturvertriebler) Referrals und Provision – diese Provisionen (Kettenreaktion, Schneeballprinzip) sind Basis für ein Residualeinkommen, ein laufendes Einkommen, Folgeprovision, ständige Provisionszahlungen über 6 Ebenen. 60 Prozent Commission (Provision, Kommission, Vermittlungsprovision für die Vermittlung von Kunden – d.s. Geldanleger, Investoren, Firmengründer, Firmenteilhaber, Firmenbroker, Broker, Offshore Bankkunden, Beteiligte an den Beteiligungsmodellen – Beteiligung an Offshore Konstruktionen von steuerfreien / steuerbegünstigten Firmen. Kapitalgesellschaft / Kapitalgesellschaften – juridische Person, Rechtspersönlichkeit, Rechtspersönlichkeiten, Genossenschaft, Genossenschaften, Genossenschafter, Gesellschaft mbH., GmbH., Ges.m.b.H. GesmbH., OEG, KG., Ges.b.R. Gesellschaft nach bürgerlichem Recht, Ertragsgemeinschaft, OHG, Offene Handelsgesellschaft, Kommanditgesellschaft – Kommanditist, Komplementär – / GmbH. & Co.KG. & Co., Cie. Personengesellschaft, Personengesellschaften ) Sie selbst sind auch steuerbegünstigt und bekommen einen Firmenanteil – einen Anteil und Vertretungsbefugnis, Autorisierung, Bankreferenz, Referenz, Referenzschreiben, Business-Referenz (Business- und Bank- Referenzen), Befugnis zur Kontoeröffnung, weitere Befugnisse, Vertetungsvollmacht, Vollmacht und Vollmachten zur Vertretung und zur Zeichnungsberechtigung.- So kann auf Ihr Geld bzw. die Gelder - aus Provision, Provisionszahlungen, Vermittlungsprovisionen, Vertreterhonorare, etc. steuerbegünstigt ausbezahlt werden und Ihre Vermögenswerte wachsen.

Ihr MLM-Verdienst (aus dem NM / Network Marketing) als Unternehmensmakler, Firmenmakler liegt auf Ihrem Offshore Depositenkonto (abgesondertes Depositen-Konto) und ist ein gutes Depot als Ruhekissen, zur Besicherung (Sicherstellung, ) Haben Sie schon eine Anlagestrategie (Strategie / Anlagestrategien) um die hohe Steuerklasse (Höchststeuerklasse) zu vermeiden. Ihre Investitionsstrategie (Geldanlagestrategie) wird über den unternehmerischen Erfolg Ihrer Erfolgsstrategie (Erfolgsstrategien) der Anlagestrategen (Anlagestratege) entscheiden.
Ehe Sie die Bücher frisieren und frisierte Spesenabrechnungen verbuchen legen Sie sich ein Ausweichkonto zu auf das Offshore-Zahlungen (Offshorezahlungen / Offshorezahlung) bis auf die letzte Kommastelle korrekt verbucht sind. Online-Bestellung von Offshore-Firmen ist über Offshore-Berater möglich und Ihr Konsulent für Offshorefragen (Offshore-Fragen) wird Ihre Kenntnisse über Offshore-Erfahrungen vertiefen.
Nominees, Nominee-Direktor / Nominee Shareholder, nominelle Direktoren und Teilhaber, Pro-Forma Eigentümer / proforma direktoren, und nominal corporations sind für Offshoreparadiese typisch.

Die Überziehungsmöglichkeiten / Überziehungsmöglichkeit (Kontoüberzug, Überziehungsrahmen sind limitiert) haben Sie schon bis zur Schmerzgrenze ausgereizt?, Die Steuerschmerzgrenze (Steuer-Schmerzgrenze) ist bereits überschritten?

STEUERPSRTIPP! Zollfrei (zollbefreit) sind Sie zwar Offshore nicht, aber die Durchlaufposten der Auslandsfaktura (Auslandsfakturen) helfen beim Geldverdienen. Ist die Schmerzgrenze der Zahlungsunwilligen erst einmal erreicht ist es nur ein Schritt zum Steuerembargo (Steuer-Embargo), zum Steuerprotest (Steuer-Protest), Steuerboykott (Steuer-Boykott) oder Steuerstreik (Steuer-Streik) um den Steuerparasiten (Finanzparasiten) Paroli zu bieten. Absätzbeträge offshore sind Sondersparformen.
Offshoreberater werden Ihre Online-Registrierung (Onlinebestellung / Onlineorder von Offshorefirma) mit den Offshoreexperten speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt gründen.

Ziehen Sie Bilanz! Offshorespezialisten wissen Rat: Jeder, egal ob Milliardär, Multimillionär, Millionär, Firmenchef, Selbständiger, Unternehmer, Angestellter, Freischaffender, Freiberufler, Vertreter freie Berufe (Künstler, Artist), Einkommensempfänger, Lohnempfänger, Lohnabhängiger, Gehaltsempfänger, Arbeiter, Arbeitsloser, Langzeitsarbeitsloser, Sozialhilfeempfänger, Notstandshilfeempfänger Empfänger von Sozialhilfe, Notstandshilfe, Stütze, Langzeitsarbeitslose, – egal welcher aus sozialen Schicht (ob begütert oder bedürftig, superreich oder bettelarm) oder Bildung, sollte das recht darauf haben sich offshore selbständig zu machen, selbst verantwortlich zu handeln, ohne Bürokratie, ohne Behördenwege, ohne bürokratische Hürden und Behinderung durch Gewerbeverordnungen und Steuerrecht, Steuerauflagen, etc. Selbständigkeit ist ein erstrebenswertes Lebensziel, wenn man in der Lage ist die Firmengründung in den gewinnfeindlichen (unternehmerfeindlichen) Ländern ohne steuerliche Belastungen (solide Existenzgründung ohne Schulden und behördliche Verpflichtungen) zu tun, die Errichtung (Firmenerrichtung) Gründung als Gründer (Existenxgründer, Errichter der Offshorecompany) schnell und unbürokratisch erledigt bekommt (von erfahrenen Unternehmensgründern, Offshore-Spezialisten, Spezialisten für Auslandsfirmen, ..) Dann übernimmt man eine schlüsselfertigen Betrieb (schlüsselfertige Off-Shore-Limited, schlüsselfertig heißt betriebsbereit, gegründet, registriert, eingetragen – keine weitere Eintragung, Registrierung oder Zertifizierung nötig, Sie bekommen das Zertifikat, die Apostille, Überbeglaubigung, Beglaubigung, Beglaubigungen, beglaubigte Abschrift, beglaubigte Abschriften, Kopie, Kopien, die Registrierungsbestätigung, Registriertes Dokument, alle Dokumente, Firmenpapiere, Firmenbuch, Gesellschaftsvertrag, Partnervertrag, Beschluß der Geschäftsleitung, Vorstand, Aufsichtsrat, Direktorium, Verträge und Papiere zu Gesellschafterversammlung, Aktionärsversammlung, Aktienzertifikat bzw. Share Certificare, Gesellschafterbeschluß, Gesellschafterbeschlüsse zu Kontoeröffnung, Übertragung der Firmenanteile, Ernennung der Gebietsrepräsentanten, Kontoeröffnungsbeschluß für Gebietsrepräsentant, Erteilung der Vollmacht / Vollmachten, Befugnisse, Geschäftsunterlagen, Vertrag, Gesellschaftsvertrag, Handelsregister, Firmennummer, einfach eine TurnKey Offshorefirma. Geschäftsgründung ohne Behördenweg, Amtsschimmel, Bürokratismus, Beamtenmentalität, Aktenkram, Papierkram, Genehmigungen, Genehmigungsverfahren, Zulassungen, Gewerbeschein, Steuernachweise, Steuernummer, Unbedenklichkeitsbescheinigung, Konzession, Prüfungen, Lizenz, Lizenzen, Konzessionen, Konzessionsprüfungen, nicht nur keine Genehmigung, Betriebsgenehmigung, Prüfungskommission, Konzessionsprüfung, Steuerbehörden, Gewerbeträger, Konzessionär, gewerberechtliche und handelsrechtliche Geschäftsführer, Konzessionsträger, Bewilligung, Behördenwillkür, Befähigungsnachweis, Kapitalnachweis, Stempelgebühr, Stempelmarke, Vergebührung, Gebührenordnung, Gebührenverordnung, fixe Taxe, Ortstaxe, Kurtaxe, Maut, Benutzungsbewilligung, Baugenehmigung, Bauordnung, Lebensmittelverordnung, Parkgebühr, Vergnügungssteuer, Schaumweinsteuer, Sektsteuer, Biersteuer, Weinsteuer, Luftsteuer, Alkoholsteuer, Tabaksteuer, Monopol, Monopolverwaltung, Monopolabgaben, Einfuhrabgaben, Kammerumlage, Zölle, Zollvormerkverfahren, Sozialversicherung, Krankenschein, Personalabgaben, Beschäftigungsbewilligung, Bezugsberechtigung, Unbedenklichkeitsprüfung, Steuerprüfung, Buchprüfung, Steuer-Vorauszahlungen, Gewerbeordnung, Gewerbeverordnung, Bewilligungen, Zeugnis, Bewilligungsverfahren, Zeugnisse, Verordnungen, Gebote, Verbote, Nachweis, Dekret, Dekrete, Anweisungen, Zulassung, Zulassungsverfahren um Zulassungen, Anträge, Antragsformulare, Registrierungen, Registrierung, Registrierungsformulare, Formalitäten, Behördenformalitäten, Antragsformalitäten, Antrag auf Antragserteilung, Nachsicht, Nachsichtsansuchen, Ansuchen um Ratenzahlung, Ratenansuchen, Steueraufschub, Gemeindesteuer, Gemeindeabgaben, Vorsprache beim Bezirksamt, Gemeindeamt, Behörde, Bürgermeisteramt, Magistrat, magistratisches Bezirksamt, Meldeamt, Gremialvorsteher, Gremien, und Kantonsverwaltung, Sprengel amt, beim Amtsmann, Bürgermeister, Exekutive, Exekutivbeamte, Beamte, Sachbearbeiter, Substituten, Abteilungsleiter, Innung, Kammer, Zunft, Innungsmeister, Zunftmeister, Bundesinnung, Landesinnung, Landesinnungsmeister, Bundesinnungsmeister, Wirtschaftskammer, Handelskammer, Kämmerer, Landesgremium, Bundesgremium, Betriebsrat, Ausstellende Behörde, ablehnender Bescheid, Abweisung, Ablehnung, Entzug der Bezugsberechtigungen, Rückstellung, Entzug der Gewerbeberechtigung, Gewerbescheine, steuerwirksame Nachzahlungen (Nachzahlung steuerwirksam ohne aufschiebende Wirkung) Zuletzt kommen die Sachwalter, Masseverwalter, Konkursabwicklung, Maßeverwalter (verwertbare Masse) und drehen den Geldhahn zu – Finanztragödie, Krise, Dilemma, prekäre Finanzlage, Finanzkrise, Notlage in der nur noch eine Finanzspritze (Geldspritze) hilft... oder das Konkursverfahren besiegelt das Ende der Wirtschaftskrise. Offshore-Experten kennen die besten Offshore-Unternehmenformen und die Offshore-Paradiese für Steuerersparnis.

Offshorefirmen sind die diskrete steuerschonende Alternative zu Höchststeuersätzen (Gesetzeslücke / Gesetzeslücken, Gesetz-Lücke gegen Höchststeuersatz für Besserverdiener, Spitzenverdiener, Topmanager, Manager, Top-Manager, Top-Verdiener, Einkommensmillionäre, Dollarmillionäre, Euromillionäre, Einkommensmillionär, Dollarmillionär, Euromillionär, Investor / Investoren der Hochfinanz, Superreiche ).
Offshore-Factoring (Offshorefactoring) erlaubt Gewinntransfer (Gedtransfer, Ertragstransfer, Profittransfer) von Inlandsgeschäften, Auslandsgeschäften, Transitgeschäften (Inlandsgeschäft, Auslandsgeschäft Transitgeschäft) auch ohne eigene Offshorelimited. Wir machen Rechnungslegungen an Kunden und Lieferanten für Einkäufe, Verkäufe, Vermittlungsgeschäfte, Vermittlung, gegen Provisionszahlung, Provision, Vermittlungsprovision, (Provisionszahlungen, Prozente, Prozentsatz, Provisionssatz, nach Vereinbarung) und Sie profitieren von Kundenkontakte, Inlandskontakte, Auslandskontakte, Geschäftskontakte (Offshore Geschäftskontakt, Inlandskontakt, Auslandskontakt) – wir treten als Rechnungsleger auf (Rechnungslegung von Offshorerechnung an Rechnungsempfänger, für Vermittlungsprovisionen internationale Handelsgeschäfte, Verrechnung globale Geschäftstätigkeit, Mediator, Intermediate, Agenturprovision, ) Freuen sie sich auf steuerfreien Geldeingang, Gutschrift, Bonus, Bonis, Gutschriften, Buchung / Buchungen von Geldeingang / Geldeingängen – dafür erfolgen Abbuchungen (Abbuchung) für die offshore Geldmanipulation (Manipulationsspesen) - Keine Gefälligkeitsrechnung, Factoring der Zahlungsverpflichtung der Kundschaft in einer steuerlosen Steueroase! Fakturieren (Faktura legen, Fakturierung) von Geschäftsfällen mit den richtigen Steuertricks (Steuertrick, Steuerkniff, steuerlicher Kunstgriff, steuerliche Kunstgriffe, Anlagetrick, Anlagetricks) zur Umgehung von Steuerhindernissen (Steuerhindernis, das Geschäftsabwicklung behindert, geschäftsstörendes Hindernis, Hindernisse die geschäftsstörend, geschäftshinderlich, geschäftsbehindernd sind – Geschäftshindernis, Geschäftshindernisse, geschäftsvereitelnd, Geschäftsvereitelung, Steuerschranken die für Konjunkturflaute, Umsatzeinbußen, / Umsatzeinbuße, Geschäftseinbussen (Geschäftseinbußen, Geschäftseinbuße), verantwortlich sind, zu Umsatzeinbruch, Umsatzeinbrüchen, Geschäftsrückgang, Umsatzrückgang, Gewinneinbußen, Gewinnrückgang, Gewinneinbruch, Gewinneinbrüche, Umsatzverlust, Geschäftsverlust, Verlustgeschäft, Verlustgeschäfte, Umsatztief, geschäftliche Nachteile, Wettbewerbsverzerrung, Wettbewerbsnachteil / Wettbewerbsnachteile führt. Die Offshorefirma hat Vorteile, die Experten im Offshore-Bereich genau kennen.

Kostenlose Teilnahme / Anmeldung kostenlos / zum Networkmarketing / Vertriebssystem MLM sichert Ihnen als MLM-Partner die Gratisanmeldung zum Affiliate-Programm (Affiliateprogramm) und das Partnerprogramm (Gratis) im Finanzdienstleistungsbereich (Bereich Finanzdienstleistung, Finanzdienst, Finanzdienstleistungen, Dienstleistungen im Finanzbereich). Offshore Finanzvertrieb ist das beste MLM-Geschäft: Geldhandel denn Geld ist ein gefragtes Gut, man braucht Finanzierung, Finanzierungen und Finanzierungsberater haben chancenreiche Aussicht – beste Verdienstaussicht (Verdienstaussichten) und was, wenn nicht die Profitaussicht, Erfolgsaussicht, die Aussichten auf Millionengewinne, die chancenreich sind.
Der Offshoreexperte – Offshoreprofi - wird Ihre Online-Registrierung (Internet-Order / Internet-Firmengründung / Internet-Bestellung einer Offshore-Company) massgeschneidert erledigen. Offshore-Professionalismus der Offshore-Professionalisten ist selbstverständlich, der Offshore-Professionalist wird professionell bei Offshore-Gründungen beraten.
Offshore soll kein Versteck für dunkle Geschäfte, illegale Machenschaften, unseriöse Aktivitäten und Gelder aus dunklen Quellen sein. Offshore-Banking wird von Experten (offshoreprofis) empfohlen, die Offshore-Erfahrung haben.


Freuen Sie sich über Umsatzhoch, aber rechnen Sie nicht mit Steuerermäßigung, Steuerermässigungen, Subvention, Subventionen, Förderungsmittel, Steuernachlaß, Steuernachlässen, die Steuererlässe / Steuererlaß lassen keinen Handlungsspielraum für Spekulationsgeschäft. Ein Gegenangebot der Konkurrenz / Mitbewerb, Mitbewerber, Konkurrenten (Konkurrenzangebot) mit geringerer Steuer, steuerlicher Ausschöpfung der Steuervorteile – Vorsteuerabzug, vorsteuerabzugsberechtigt / vorsteuerabzugsberechtigte, Steuerabzug, Abzugsposten, Vorsteuerabzugsberechtigung, Einfuhrumsatzsteuer, Gegenverrechnung, Rückvergütung der Steuerrückvergütung, Steuerrückzahlung, Saldenübertrag und frisierten Bilanzen kann Ihnen das Geschäftsvolumen (ein Jahrhundertgeschäft Jahrtausendgeschäft – die Jahrhundertchance) bei ordentlicher Steuergebarung, Finanzgebarung, Rechnungsgebarung kosten und die Konkurrenz mit unlauteren Finanzvorteilen von Ihrer Ehrlichkeit (Seriosität, seriösen Geschäftspraktik, Geschäftspraktiken, - im Gegensatz zu Bestechung, Bestechungsgeld, Bestechungsgelder, Schmiergeld, bestechlich, bestechen) profitieren lassen. Seien sie ehrlich – wollen Sie das Geschäftsfeld denen überlassen, die mit dunklen Machenschaften Ihre Marktanteile (Marktanteil) untergraben und Ihnen die dicken Umsatzbrocken wegschnappen – nur weil sie die Steuer zu manipulieren (Manipulation, Steuermanipulation) wissen. Erfahrung im Steuerumgang hilft den Erfahrenen und Sie erfahren erst im Steuerstrafverfahren von den Verfahrensweisen (Verfahrensweise) der Möglichkeit unverfängliche Steuererklärungen zu legen und der Meldepflicht bei steuerpflichtigem Steuerbetrug und Selbstanzeige erstatten um Straffreiheit für Abgabeverletzungen (Steuerverletzungen, Abgabehinterziehung, Abgabehinterziehungen – Verkürzung der Steuer) zu erwirken. Rückwirkend wohlwollend rückwirkende Nachsicht für Steuerirrtum. Offshore-Lösungen bieten sich an und die Offshore-Firmengründer lassen sich von den Offshore-Beratern gerne beraten! Sie können im Internet online eine Offshorefirma bestellen, das Bestellformular kann online ausgefüllt und abgeschickt werden, der Off-Shore-Experte (Offshoreprofi) wird Sie beraten.

Offshore-Lösungen machen Sinn, auch wenn Sie kein diskreter Investor, Einkommensmillionär, Dollarmillionär, Euro-Millionär, wohlhabend sind und nur begrenzte Barmittel, Bargeld, Finanzmittel, finanzielle Mittel, finanziellen Rückhalt haben, Ihre Finanzen, Habe, Ersparnisse, Erspartes, Geldreserven, Reserve, Rücklagen, Wertgegenstände, Werte, Geldwerte, Investment, Sparguthaben, Spargeld, Spargroschen im Sparstrumpf stecken und Ihre Guthaben – kein finanzielles sorgenfreies Leben ermöglicht weil Ihre Schulden (die Minussalden, Minus am Konto, die Zinsen, Zinseszinsen bei hoher Zinsbelastung) die Plussalden weit übersteigen – Sie sind also in den Miesen, pleite, bankrott, abgebrannt, flach, brauchen Kohle, Scheine, Zaster, Moneten, Kies, Bares, Cash, Knete, mehr als nur ein paar Kopeken kein Kleingeld, Peanuts, Almosen, sondern mächtig viel Heu, jede Menge Holz, eine Goldader, Geldbündel, Bündel voll Geld, nicht einen Geldsack, sondern Geldsäcke, volle Geldspeicher, Bankschliessfächer (Bankschließfach, Safe, Tresor, Schließfach, Tresore, Stahlschränke, Stahlschrank) voller Flieder ... ohne Moos ist ja nix los – auch nicht im offshore-land. Sie sind ja kein Groschenklauber und Pfennigfuchser, sondern wollen klotzen, nicht kleckern, leben wie Gott in Frankreich, Krösus - dafür bringen Sie Leistung in der Leistungsgesellschaft und lassen sich Ihren Verdienst nicht schmälern. Von einem Fehlschlag (Fehstart, Fehlschlägen, Rüchschlag, Rückschlägen) lassen Sie sich nicht entmutigen – den Mutigen gehört die Welt und Sie sind mutig, risikobereit und leistungswillig Ihren Leistungswillen zeigen Sie mit vollem Einsatz und erwarten Belohnung, wollen belohnt werden und nehmen Geldgeschenk (Geldgeschenke) an weil es Ihren zusteht. Sie sind in Hochsteuer-Land und müssen alle gesetzlichen Mittel ausschöpfen um Ihren Lebensstil, Lebensstandard zu erhalten, nicht abwirtschaften, den Crash (Wirtschaftscrash) vermeiden, sonst müssen Sie den Gürtel enger schnallen, auf Annehmlichkeit (Annehmlichkeiten) verzichten, am Existenzminimum leben, Hungertuch nagen. Ihre staatliche Altersrente, die Altersversorgung wird nicht ausreichen - und wo bleibt Ihr Lebenstraum auf den Offshore-Inselparadiesen?

Restriktive Kreditgewährung (Steuerrestriktionen, Steuerrestriktion) und Darlehensgewährung dominieren den Finanzmarkt (Finanzmärkte und Finanzplätze: Mit anderen Worten Centre offshore / Offshore-Finanzplatz / piazza finanziaria offshore / offshore center; offshore market).
Das Bankgeheimnis für Offshoreholdinggesellschaften und der Wettbewerbsvorteil – sicher wie ein Schweizer Nummernkonto in der Schweiz - freie Kapital- und Gewinnrückführung (Kapitalrückführung). Das Eidgenössische Finanzdepartement als sicherer Investmenthafen als Hort der Sicherheit im Finanzcoaching.
Ihr Wagniskapital als Fluchtgeld (Pretiosen?) zu einem Realzins (Realzinssatz) für die Kaution als Steuersünder anzulegen ist ein verwegenes Konzept (Finanzkonzept, Finanzierungskonzept). Holen Sie sich Steuertips (Steuertipp) über das nennen wir es "Offshore-Outsourcing". Steuerpraktiken aus der Steuerpraxis von Offshorespezialisten (Offshore-Spezialist in Steuerberatungskanzleien, Anwaltskanzleien, Notariatskanzleien) Sie finden sicher eine Spezialkanzlei – Anwaltskanzlei, Steuerkanzlei, Steuerberatungskanzlei die die Schattenwirtschaft der Steuervermeidungstricks kennen und den Steuerwettbewerb der Offshorezentren.
Wo ist Ihr Offshorefirmensitz? Denken Sie an Firmensitzverlegung, Firmenverlegung, verschachtelte Firmenkonstruktionen und Firmenverschachtelung, Unternehmensverschachtelung ihres Konzerns. Als Konzern bzw. Konzernherr müssen Sie die globalen Finanzinteressen der Anleger ohne Rücksicht auf globale Steuerinteressen erwirtschaften.
Von GlobalCash zu CyberCash – das Zukunftsnetzerk (Zukunftsnetwork) im Offshorehimmel. Ihr Offshorebroker (Broker für Offshoreoutsourcing und Offshorefactoring) – Mittelsmänner die Ihre Leistungen steuerfrei auslagern und eine steuerfrei Offshore-Invoice legen (Veräußerungsgewinn). Das Finanznetwork (Finanznetworkmarketing) Finanz Network Marketing – der Investors Club im Offshore Steuerparadies

Vermittlung von Offshoredomizilen (Offshore-Domizilen) - Steuersitz ist das Offshoredomizil (Offshore-Domizil) – Die Offshoredomizile (Offshore-Domizile) mit Steuerdomizil (Steuerdomizile) in Steueroasen.

Sind Sie frustriert von Mahnungen der Gläubiger, verfolgen Sie Inkassanten wegen Ihrer schlechten Kreditlage, ihrer schlechten Kreditsituation (Finanzlage)? OFFSHORE, reduzieren Sie Ihre unbesicherten Kredite, verhindern hohe Zinsen, beugen Ausgleich vor und vorbeugen (vorbeugend) dem Konkurs. Erhalten Sie ihre Kreditwürdigkeit, entgehen Sie den nervenden (nervtötend) Mahnschreiben und Mahn-Anrufen. Offshore-Lösungen für Finanzierungen aller Art. Der Offshoreexperte hat das Insiderwissen zur Steuervermeidung und berät Sie über die Online-Firmenregistrierung von Offshore-Firmen.

Jetzt ist es Zeit sich ein individuelles (individuell, maßgeschneidert) diskretes Steuerspar-Modell zu schaffen und offshore zu gehen, bevor Ihnen die Ex (geschiedene Gattin / Gatte nach der Scheidung, Trennung, weil Sie ja auch keinen Ehevertrag mit Gütertrennung aufgesetzt haben, als sie noch nicht verheiratet waren oder als Sie noch keine Vermögenswerte und Kapitalertrag hatten) das Dach über dem Kopf pfänden läßt, Hab und Gut verloren, Ihnen die Gläubiger (der Detektiv der Detektei des Scheidungsanwaltes, die Detektive und Privatdetekteien Ihrer Ex-Gattin und Ihr Scheidungsanwalt hat Sie ja schon aufgespürt, ausfindig gemacht über Meldeamt und trotz Wohnungswechsel hat er Sie ...) die Golddukaten, Goldmünzen, pfänden und die Geldscheine die Ihnen der Zoll, die Zollbehörden, Zöllnern, Zollbeamte und Zollbeamten gelassen wurden von den Eintreibern konfisziert und beschlagnahmt werden (d.h. der Kuckuck auf Ihre Wertsachen, Wertgegenstände, Schmuck, Bargeld, Münzen, gepickt wird) und bevor die Steuerbehörde Ihr Haus zwangsversteigern (gezwungen zu versteigern – Zwangsversteigerung nach Schätzgutachten unter Wert von Haus und Hof) lassen, das Geldinstitut, Sparkasse, Sparkassa, Bank, die Banken, Geldinstitute und Sparkassen Ihre Konten sperren (Kontosperre), überzogene, ausgereizte Kreditkarten einziehen,Visa, Visakarte, Visacard, Mastercard, Maestro, Cirrus (Maestro/Cirrus-Netzwerk), Amex, American Express, Diners Club, JCB, Pulse, Star, (eh keine Platinkarte / Goldkarte, nur Standard-Kreditkarte / Bankkarte) und andere kreditgewährende Kartenorganisationen ziehen Ihre Karten ein und sie sind kreditunwürdig, unbankable, kommen auf die Schwarze Liste, werden eine unerwünschte Kontoverbindung, werden gesperrt und man stellt Kredite, Darlehen und Raten fällig. Dann haben Sie nur noch Ihr Armutszeugnis und keine Dollarzeichen auf den Banknoten, sondern höchstens den Exekutionstitel wegen dem Steuergeschwür!
Für Unternehmensgründer – Firmengründer, Betriebsgründer - wird ein Gründerforum, ein Forum, eine Plattform (Gründerplattform / Existenzgründer) geschaffen, damit die Alimentationszahlungen (Alimentzahlung / Alimentationszahlung) den Neugründungen (Neugründer, Neugründern) nicht beim Neu-Beginn / Neu-Start, Beginn, Hinderungsgründe / Hindernisgrund / Hinderungsgrund sind und der Unternehmensgegenstand, der Betriebsgegenstand nicht gefährdet ist, ehe das New Business in die Gewinnzone / Profitzone / Ertragszone / Ertragszone kommt. Offshorelösungen sind effizienter!
Ihre persönliche Rentenreform (Pensionsreform) durch Offshore-Beteiligungsmodelle (Beteiligungsmodell Fundraising – Fund-Raising). Bundessteuern und Verbraucherstuern (Verbrauchersteuer / Bundessteuer) sind offshore praktisch Null. Offshore-Konsultationen mit offshoreexperten sind entscheidend für das richtige Offshore Firmenpaket.
Stellen Sie (OFFSHORE?) Ihre Reputation wieder her, werden Sie kreditwürdig, vertrauenswürdig, unbelastet, schuldenfrei, werfen Sie die Steuerlast ab und zeigen Sie den Kreditoren, daß Sie einen Neubeginn, Neustart, Unternehmensbeginn, Firmenstart, Unternehmensstart, (Startup, StartUp, Start-Up) schaffen und ein Unternehmen aufbauen können. Starten Sie durch, auch wenn in der Startphase Startkapital fehlt, lukrieren Sie das Anfangskapital (Gründungs-Kapital) mit Offshoreunternehmungen (Offshore-Unternehmungen).
Sie werden der Errichter, der Erbauer, der Grundsteinleger (Sie legen den Grundstein zu einem Offshore-Vermögen) eines Firmenimpreriums (Ihr Firmenimperium Offshore!)

Dann leben Sie auch (OFFSHORE?) auf Ihrer wertvollen Yacht, wertvolle Villa, einer Traumvilla, Traumhaus (Luxus-Appartements im Offshorebesitz, Appartement als Penthouse – im Offshore-Besitz), oder in einem Inselparadies in der Karibik mit Palmenstrand – auch wenn nur im Cyberspace. Aber dort ist Ihr Geld, Gold, (e-gold) ihre Kapitalkraft das Offshorekonto und Ihr Offshore-Sparbuch. Leisten Sie sich mit Ihrer Holdinggesellschaft das Exclusive, das Aussergewöhnliche, exclusive Autos, die schönsten Reisen und außergewöhnlich viel Geld – einfach Außergewöhnlich so eine Karibikfirma, Offshorefirma. Investieren Sie richtig, damit Ihre Investition und die Investitionen für Ihre Zukunftsvorsorge richtig angelegt sind und Sie den Fruchtgenuß Ihrer Investments voll genießen können.

Werden Sie reich, schaffen Sie sich Wohlstand, Reichtum, Vermögen, finanzielle Macht, finanzielle Potenz, monetäre Werte, pekuniäre Wert (monetär, pekuniär) - machen Sie es wie viele andere Wohlhabende, Vermögende, Reiche, Superreiche, .. diese Wohlhabenden, Vermögenden, Reichen, Superreichen, zahlen keine Steuern, Sozialabgaben, Sozialversicherung, ... sondern sparen diese Aufwendungen und legen es auf die hohe Kante ohne dafür Doppelsteuer zu zahlen und ihren Profit schmälern zu lassen – so wächst das finanzielle Potential, die Finanzkraft der Geldhaie, des Finanzadels, Geldadels (die Macht des Geldadel und Finanzadel ist mächtiger als anderer Einfluß). Gehören Sie dazu – zur kapitalkräftigen finanziellen High Society, den Playboys, Finanzjongleuren - Sie sind auch ein Geldhai, Finanzjongleur, Börsenguru, kapitalkräftiger Wirtschaftskapitän, wenn man Ihnen ihr Verdientes läßt und nicht besteuert. Schaffen Sie sich Ihr eigenes gutes Investitionsklima in dem Risikokapital gut veranlagt wird – der Tip ist wertvoll. Für Aufsichtsräte, Verwaltungsrat, Verwaltungsräte, Vorstand, Vorstandsvorsitzender, Vorstandsmitglied, Aufsichtsratsvorsitzende, Aufsichtsratsvorsitzender. Ob als Berufseinsteiger, Aufsteiger, Umsteiger, Quereinsteiger, Aussteiger – Sie können Karriere / Karrieren machen als Karrierist (Carrier) wenn Sie die Karriereplanung, Karriere-Planung, Berufswahl, Berufsplanung richtig angehen. Ihre Karrierechance (Karrierechancen ) hat immer eine Chance wenn Sie die Chancen beim Schopf packen und Gewinnchancen nicht verpassen, Profitchancen (Gewinnchance = Profitchance) Möglichkeiten zur Entfaltung zur finanziellen Hochblüte (Hochsaison für Pekunia). OFFSHORE-Business- Opportinity (Offshore-Businessopportunity) zeichnen Ihren Karriereweg, den Aufstieg auf der Karriereleiter bis zum Berufsausstieg, um Ihre Pension (Rente, Rentenzahlung, Pensionszahlung), den Lebensabend in einem Insel-Paradies zu geniessen – Sie Geniesser. Altersvorsorge, Rentenvorsorge, Altersversicherung jetzt mit OFFSHORE-AKTIEN! Auch ein Karrieretief soll kein Karriereknick sein, die Börsenbriefe ermöglichen einen Aufschwung / Karriereaufschwung, auch wenn die Konjunktur keinen Wirtschaftsaufschwung erahnen läßt - Konjunkturaufschwung und Wirtschaftsabschwung, Konjunkturflaute, Wirtschaftsflaute, Negative Zahlungsbilanzen (Zahlungsbilanz) und Konjunkturabschwung tun Ihrer Energie Ihrem Elan keinen Abbruch. Energiegeladen gehen Sie Herausforderung an (Herausforderungen sind herausfordernd für ihre Kreativität und kreative Buchführungsvarianten. Ihre Steuerkunstgriffe sind kreativ (Steuerkunstgriff zu energetischer Steuer-Vermeidung). Steuertransparenz, Buchführungstransparenz, transparente Abrechnungen sind doch keine Steuerkriterien – kein Steuerkriterium – für eine Bemessungsgrundlage (Bemessungsgrundlagen – Bemessungs-Grundlage) des Einheitswertes (Einheitswert, wertneutrale Steuergutachten der Steuergutachter). Der Steuerkrimi (Steueralptraum) hat für Sie ein Ende, sobald Ihre Offshorelösungen greifen. Fragen Sie einen Offshore-Experten! Er kennt die Steuertricks zur Steuervermeidung, Steuerreduktion und Steuersenkung. Er – der Offshoreprofi - weiß, wie die Offshorefirma online registriert werden kann und die Firmengründung unbürokratisch im Internet gemacht wird (Online-Abwicklung von Offshore Firmengründungen)
Vergessen Sie Kapitalverzinsung und Eckzinssätze – Verdienen kann man am Besten indem man nichts ausgibt – also sparen Sie die Ausgaben für Steuer (Steuerausgaben). Dann lächelt Dir Fortuna, das Glück, Pekunia wird gedeihen – auch wenn man kein Lottomillionär ist – Sie haben keine Steuerlast zu tragen!
Offshore: Denken Sie daran, wenn Sie planen zu expandieren (Expansion planen, Unternehmensausweitung) Firmenaufkäufe tätigen wollen, Firmenübernahme, Firmenankäufe, Firmenankauf, Firmenübernahmen, Firmenaufkauf, ... planen, fusionieren (Fusionierungen, Merger, Mergers, Akquisitionen, Übernahmen, Zusammenlegungen, Firmenzusammenlegungen, bei Unternehmensgründungen, Firmengründung, Geschäftseröffnung, Eröffnung eines Geschäftes, - egal welche Art Geschäftsmann / Geschäftsfrau Sie sind, ob Handelsfirma, Handelsunternehmen, Händler, (egal ob Grossist, En Gros oder En Detail, Detaillist, Kleinhändler, Einzelhändler) Tauschhändler, Barter, Barterbusiness, B2B, B2C, Tauschgeschäft, Gegengeschäft, Gegengeschäfte, Tauschgeschäfte, Tauschring, Clearing, Clearinghaus, Barterclearing, Bartergeschäft, Business-to-Business, Business-to-Client, Merchant, Transithändler, Importeur, Exporteur, Import Export Handelshaus, Produzent, Subunternehmer, Sub-Unternehmer, Produktionsbetrieb, Produktionsfirma, Transithandel, Einzelhandel, Exportgeschäft, Vertragshändler, Exportgeschäfte, Geschäftstreibender, Betreiber, Großhandel, Detailhandel, En Gros Handel, Dienstleistung, Servicebetrieb, - Offshore Service - Dienstleistungsbetrieb, Handelsbetrieb, Industrie, Industriebetrieb, Industrieller, Hersteller, Herstellungsbetrieb, Gewerbeunternehmen, Zulieferbetrieb, Verarbeiter, Veredler, Broker, Verteiler, Zwischenhändler, Lagerist, Kontorist, Auslieferer, Zusteller, Filialbetrieb, Zulieferer, Zulieferbetrieb, Verschleißer, Verschleiß-Stelle, Verschleiss, Endverkäufer, Zwischenhändler, Zwischenhandel, Lieferant, Käufer, Verkäufer, Herstellerbetrieb, Endabnehmer, Veredelungsunternehmen, Gewerbe, Gewerbetreibender, Gewerbefirma, Gewerbebetrieb, Dienstleistungsgewerbe, Finanzdienstleister, egal in welcher Branche – Metall, Transport, Tourismus, Hotellerie, Gastronomie, Werbeagentur, grafisches Gewerbe, Druck, Papierindustrie, Reise, Marketing, IT, EDV, Elektronik, Telekommunikation, Werbung, Presse, Agrarbetrieb, Landwirtschaft, Forstwirtschaft, ... Ihre Holding, Holdingfirma das HQ, Head Quater, Headquater, Ihr offizieller Firmensitz das Hauptbüro, Zentrale, sollte in einem Offshoreland, Offshore-Land sein, damit Ihnen die Steuerbelastung nicht über den Kopf wächst. Offshoreholding spart Steuer oder wollen Sie zu den Steuerzahlern (vielleicht gar im Verein der Steuerzahler) zählen. Rechnungslegung von Ihrer Offshore-Holding kann Steuernachzahlung / Steuernachzahlungen, Steuerbescheid / Steuerbescheide verhindern und die Gewinnausschüttung in einem Steierfreiparadies zur vermögensbildenden Vermögensbildung (Vermögensaufbau, Vermögensvermehrung, Wertesicherung, Wertsicherung) ermöglichen. In einem unternehmer-feindlichen Umfeld – wie dem deutschsprachigen (deutschsprachig, deutsche Sprache, deutsch) verzeiht man Alles, nur nicht Erfolg! Gewinner gewinnen Gewinne in einem gewinnorientierten Offshorecountry, wo Erfolgreiche erfolgreich Erfolge feiern. Erfolgsorientierte denken an langfristige mittelfristige kurzfristige Kapitalanlage langfristig, mittelfristig, kurzfristig Kapitalanlagen in Anlagevermögen in OffShoreAnlagen. Steuerfreie Geldanlage in profitablen Offshorefirmen, profitable Geldanlagen, Geldvermehrung, Verzinsung und Sicherheit ausgezeichnet – die gesparte Steuer ist die beste Geld-Anlage für das Management. Ihr kontrolliertes Finanzmanagement in den Karibischen Steuerpadisen ist unter Ihrer Kontrolle (aber nicht unter staatlicher Finanzkontrolle, Steuerkontrolle, Abgabenkontrolle), sondern sie managen Ihre Finanzmittel, (Ihre Barschaft, Ihr(e) Wertpapier / Wertpapiere, Fond, Fonds, Aktienfonds, Anleihen, Staatsanleihen, Staatsschuldverschreibungen, Bonds, Aktienfond, Aktienpaket, Aktienpakete, Firmenteile, ..)
Konsultieren Sie Ihren Offshore-Berater, Offshore-Profi, um professionelle Hilfestellung bei der Offshore-Firmengründung zu erhalten. Die Offshore-Exoerten geben Ihnen Hilfe bei der Firmengründung Offshore und haben das Wissen (KnowHow) über online-registrierungen, kennen die Online-Formulare der Offshore-Verwaltungen und wissen wie Offshorefirmen im Internet angemeldet werden Offshore-Registrierungen können Sie einfach mit der Hilfe erfahrener Offshoreexperten die die Registrierungsformalitäten aus Erfahrung kennen erledigen. Im Internet können Offshore-firmen registriert und eingetragen werden, unsere Offshoreberater sind geschulte Experten bei der Offsore-Firmengründung und haben die nötigen Sachkenntnisse um Offshore-Firmengründungen erfolgreich durchzuführen. Sie haben die professionelle Ausbildung um als Offshore-Konsulent Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen bei der Online-Firmengründung zur Seite zu stehen. Es sind die Offshore-Erfahungen dieser Spezialisten (spezialisierte Fachleute für Offshore-Fragen), die für Online-Firmengründung befähigt sind. Die Offshore-Adminsitrationen benötigen entsprechende Sachkenntnis, die unsere Offshorekonsulenten mibringen.

Wenn Sie Skrupel haben, Bedenken der Steuerfalle zu entgehen und nicht skrupellos ihre Vorteile – Ihren Vorsprung (Wissensvorsprung, Finanzvorsprung, Kapitalvorsprung) – nutzen werden Sie von den unbedenklich Skrupellosen (skrupellose) um Ihren Vorteil betrogen. Auch wenn die Prozesse die Urteile verurteilen, Ihre Steuer-Nachteile lassen sich nicht durch Zahlungsversprechen ausgleichen, ihre Marktchancen sinken, die Ertragslage endet in einer Finanzkatastrophe, schuld ist die Steuerkatastrophe, die aus Ihnen einen Bankrotteur, Pleitier, Flachgeier macht. Die Aasgeier und Finanzhaie umkreisen bald Ihren maroden finanzschwachen (finanzschwacher) Betrieb sobald Ihre Finanzschwäche - Geldmangel, bekannt wird und sie finanzschwach marodieren. Gehen Sie kein Verlustrisiko, Verlust-Geschäft ein, Mangel an Umlaufvermögen ist riskant.
Nutzen Sie Offshoresubunternehmen / Subunternehmen (Sub-Unternehmen, Subbetrieb, Sub-Firma, Subfirma, Sub-Betrieb) zur Risikominimierung, Verlustminimierung, Risikovermeidung um Risikogeschäft (Risikogeschäfte) einzugehen ohne Ihren Stammbetrieb, Stammhaus, das Stammunternehmen, Stammfirma zu gefährden, einer Finanzgefahr, Steuergefahr, Verlustgefahr auszusetzen.
Ihren Kontostand (Kontosaldo, Kontoabschluß) kontrollieren Sie Online, elektronisch Kontoauszug online, Online-Transfer, Einzahlung per Western Union, MoneyGram, telegrafische Geldanweisung, Überweisung, Geldüberweisung, Moneyorder, Money Order, ohne Überweisungsspesen, Überweisungskosten, Wechselspesen, Wechselgebühren – zum günstigen Wechselkurs. Sie brauchen Bankscheck, Barscheck, Scheckheft, Scheckkarte, Scheckbuch. Geldbehebung mit Bankomatkarte, EC-Karte bei Bankomat, Geldausgabeautomat, Geldautomat, ATM, Geldausgabe-Automat, beim Bankschalter (von Schalterbeamte).
Wichtige Großbanken / Primebanken sind ebenso als Offshore-Bank zugelassen, viele Prime-Banken (Grossbanken) sind deswegen eine Prime-Bank (Primebank, Groß-Bank / Grossbank), weil Sie Offshore-Banking anbieten und Offshore-Aktivitäten zu den Geschäftsaktivitäten der Prime-Banks gehören. Offshore-Aktivität gehört zu den Offshore-Banken und so manche davon ist eine Prime-Bank, eine TripleA-Bank (TripleA-Banken deshalb weil es AAA-Banken / AAA-Bank sind) und deren Offshore-Bankgeschäft (Offshore-Bankgeschäfte) ist das Bank-Geschäft der Geschäftsbanken (Geschäftsbank). Ist Ihre Hausbank eine Offshorebank? Hat sie ein TripleA-Rating als Primebank, ist sie im Offshore-Bankwesen tätig, betreibt sie das Offshorebankgeschäft, - als Ihre Haus-Bank wird sie Sie bei Offshore-Geldgeschäften beraten und Ihr Offshore-Geldgeschäft als Offshore-Bankinstitut durchführen.

Offshore-Profis sind Experten im Offshore-Bereich helfen Ihnen bei der Online-Bestellung Ihrer Firmenregistrierung in jeder Offshore-Juristiktion, erledigen online-registrierungen für alle Arten von Firmenkonstruktionen, Unternehmensformen (Rechtsform / Rechtsformen) – z.B. Limited, Trusts und Privatstiftungen und registrieren online Offshoreunternehmen in verschiedenen Offshore-Ländern.

Was brauchen Sie für Ihr e-business (e-commerce) – Kontokorrentkredit, Giro, Girokonto, Giro-Konto, Kommerzkonto, Kommerz-Konten, Kommerzkonten oder Privatkonto, Privatkonten. Ihr Provisionskonto wächst und die Nebenbeschäftigung, Teilzeitbeschäftigung, Halbtagsarbeit, Nebenberuf, Teilzeitarbeit, Teilzeit-Nebenjob, Neben-job, Halbtagsjob, mit Top-Verdienst wirft bald mehr ab als Ihr Full-Time-Job, Ganztagsjob, Ganztagsbeschäftigung, ihre reguläre Arbeit, Job, Beschäftigung, Ganztagsarbeit oder Ihr Hauptberuf (Ihre hauptberufliche Tätigkeit), gelernter Beruf. Diese PC-Arbeit (Telearbeit, Home-Business, Heimarbeit, Home-Work, Internet-Beruf) ist lukrativer als die Vollbeschäftigung, Vollzeit-Beschäftigung (Vollzeitbeschäftigung) wenn Sie nicht vollbeschäftigt (vollzeitbeschäftigt) sind haben Sie mehr Freizeit, freie Zeiteinteilung, Urlaub, freie Wochenende, die Sie für Hobby (Hobbies) Familie, Reisen, Urlaubsreisen, Ausflüge, Wochenendausflug, Ausflug, nutzen können und dazu haben Sie auch genug Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Prämien (Prämiensystem mit Prämie) Sonderzahlung,(Sonderzahlungen wie Urlaubsremuneration, Weihnachtsremuneration, Zulage für Wochenendarbeit, Gefahrenzulage, und andere Zulagen). Sie arbeiten Teilzeit ohne Steuerkarte, Arbeitskarte, Lohnzettel, Lohnsteuerkarte, unangemeldet (nicht angemeldet) und genießen die paradiesischen Zustände im Steuereldorado (Steuer-Eldorado , Eldorado / El Dorado das Goldland) Abgabeneldorado (solche Teilzeitjob / Teilzeitjobs hat nicht Ihr Arbeitsamt / Arbeitsvermittlung / Arbeitsvermittler sondern warten im Offshore-Eldorado daß Sie es nebenbei verdienen, ohne Aufwand). Bei ausgezeichneter Vergütung, Aufwandsentschädigung, Entschädigung für Aufwand (Aufwände) macht Arbeit Spaß und bringt ein beträchtliches Nebeneinkommen, Nebenverdienst – damit ihr Zweitberuf das Zusatzeinkommen zum Haushaltseinkommen (egal ob Alleinverdiener, Alleinerhalter oder Doppelverdiener) – Zweiteinkommen ist Mehrverdienst, Zusatzverdienst ohne auf Freizeitvergnügen zu verzichten. Offshoreeinkommen aus Nebenjobs bieten im Einkommensvergleich zahlreiche Vorzüge gegenüber Fixanstellung, flexiblere (flexible) Arbeitszeit, besseres Lohnniveau (Einkommensniveau, niederes Steuerniveau) eine geringe Steuerstufe, Abgabenstufe für geringfügige Beschäftigung (geringfügig beschäftigt) unversteuerbare Einkünfte (Einkunft, Einnahme). Mindeststeuersatz / Mindeststeuersätze, unter der Geringfügigkeitsgrenze. Keine Scheinbeschäftigung – ein alternatives Beschäftigungsmodell (alternative Beschäftigungsmodelle sind die Alternativ-Jobs, Jobalternative) in Wachstumsmarkt, Wachstumsbranche und Zukunftsbranche (Zukunftsmarkt) Offshore-Märkte sind die Zukunftsmärkte für Ihre Steuerzukunft – Wachstumsmärkte die Einkommensverdoppelung bei Steuerhalbierung bedeuten. Das Offshoresteuersparmodell operiert innerhalb der Legalität, in der Grauzone (Graubereich) und an der Legalitätsgrenze ohne Gesetzesübertretung – es ist nicht ungesetzlich Steuersparmaßnahmen zu ergreifen und mit geeigneten Mitteln die Steuersparmaßnahme zur persönlichen Steuerreform zu erheben und die Rendite zu steigern damit das Geschäft rentabel wird. So steigt die Rentabilität (Rentabilitätssteigerung).
Offshore vermeiden Sie Direktbesteuerung (Direktsteuer, direkte Besteuerung, Direktabgaben) – die indirekte Steuer wird ihnen eh abgeknöpft (Umwegsteuer wie Mehrwert-Steuer, Mineralösteuer, Ökosteuer, Getränkesteuer)
Wir sind Geschäftspartner, Business-Partner und Helfer (geben Hilfe, Hilfestellung) bei Geschäftsgründungen, Firmengründungen im Ausland, Auslandsfirmengründung, Auslandsunternehmensgründung, (bzw. geplanten Auslandsfirmengründungen, Auslandsunternehmensgründungen,), helfen Ihre Gründungspläne (oder Gründungsplan, Zukunftsplan, Zukunftspläne, ihre Visionen, Zukunftsvision, Zukunftsvisionen für die Zukunft Vision visionäre Ideen, visionären Visionär) zu realisieren (den Plan realistisch in die Tat umzusetzen) Sprechen Sie mit uns, wenn Sie planen einen Offshorebetrieb, Offshorebetriebe zu konstruieren oder Offshoreunternehmer, Offshoreinhaber zu werden. In der Gründungsphase – in den Gründungsphasen stehen wir Existenzgründer (dem/der Jungunternehmer Jungunternehmerin, Jungunternehmern, Jungunternehmerinnen, StartUpUnternehmen, Start Up Unternehmen in der StartUp-Phase, Startupphase bei Feasibility Study (Feasibilitystudy, Feasibilitystidies, Feasibility Studies) hilfreich zur Seite und beraten Sie in der Vorbereitung, Vorbereitungsphase, bei der/den Gründungsvorbereitung / Gründungsvorbereitungen über Vorlaufkosten, Registrierungskosten, Anwaltskosten, Notarkosten, Gründungskosten, Errichtungskosten, beglaubigen, Notarbeglaubigung, gerichtliche Überbeglaubigungen, gerichtlich geprüfte Übersetzungen, von beeideten Sachverständigen, Dolmetschern, Übersetzer / gerichtlich beeidete Dolmetsch, Sachverständige, Sachverständiger, Übersetzern, ...

Bei dieser Wirtschaftslage sollte die Regierung eigentlich froh sein, wenn es überhaupt irgendeine Arbeit gibt – egal ob Halbtagsarbeit, Heimarbeit, Kurzarbeit, Teilzeitarbeit, Telearbeit – oder eben Schwarzarbeit. Und diese Diskriminierung sollte aufhören. Jedes Geld hat ein Recht auf Leben und ist gleich wertvoll. Ob groß, klein (Kleingeld, Großgeld), schwarz oder weiß. ("... ohne Ansicht von Rasse, Herkunft oder Religion, ...")
Lesen Sie einfach die folgende Website über unsere STEUERPARADIESE

Damit es Ihnen nicht auch so geht: Konto überzogen, verschuldet, notleidende Kredite, mangelnde Bonität, offene Rechnungen, Zahlungsverzug, Bankablehnung, Überziehungszinsen, Entlassung, arbeitslos, Zahlungsaufforderung, Alimente, Steuerschulden, dritte Mahnung, Kontosperre, Steuerfahndung, Mietrückstand, Mahngebühren, Anwaltsbriefe, Beitragsmahnung, Fälligstellung, Inkassobüro, schwarze Liste, letzte Frist, Mahnklage, Gerichtsverhandlung, Vollstreckungsurteil, Exekution, Gerichtsvollzieher, Geldeintreiber, Ausgleich, Zwangsvollstreckung, einstweilige Verfügung, Gehaltspfändung, Pfändung bei Drittschuldner, Lohnpfändung, Konkurs, Krida, Taschenpfändungen, Offenbarungseid, Räumungsklage, Ersatzarrest, obdachlos, .....
KREDITUNWÜRDIG -
K R E D I T U N W Ü R D I G !!

Das ist nur ein Blindtext mit den Suchbegriffen zum Auffinden der Website durch Suchmaschinen. Der Text ist kein Angebot, keine Information und beinhaltet keine verbindlichen Aussagen, sondern ist eine Aneinanderreihung der wesentlichen Worte zum Thema Offshore, Firmengründung, Geldanlage, Banken, Steuersparen, Networkmarketing und so...

Brav, wenn Sie das alles gelesen haben! Bleiben Sie weiter unbescholten und denken Sie daran:
Machen Sie nie etwas, von dem Sie nicht wollen, daß man Sie dabei im Tod erwischt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

SEITENENDE OFFSHORE - TEXTENDE OFFSHORE-ANTEILE - ENDE OFFSHORE

kein weiterer Text mehr zum Lesen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

VERGESSEN SIE NICHT UNSERE HAUPT-WEBSITE
www.GlobalCash.info

Die website für die Kreditunwürdigen, Prepaid Lösungen und die Welt der Debitcards

Besuchen Sie www.GlobalCash.info - weiterleitung URL www.globalcash.tv
Zur englischen Section
www.Global-Cash.biz and
deutsche Partnerseiten unter
www.global-cash.info

 

 

 

 

 

 


 

Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!